Campusleben_HAW_Hamburg_11

Lehrende_HAW_Hamburg_8

Studierende_HAW_Hamburg_5

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Department Maschinenbau und Produktion
Fakultät Technik und Informatik

Labor für Kunststofftechnik

Für Analyse und Simulation von Fertigungsverfahren stehen zeitgemäße und leistungsfähige Maschinen und Prüfgeräte zur Verfügung, die hier vorgestellt werden. Ergänzend zu den unten folgenden Geräten und Maschinen steht ein umfangreich ausgestatteter Werkstattbereich für die Bearbeitung  und Vorbereitung der Materialien zur Verfügung - u.a.

  • eine Bandsäge (ULMIA),
  • eine Probenfräse (Fräsfix) und
  • ein Kammerofen (Heraeus, Nenntemperatur von 750°C, Nutzraum (mm) von 350 x 350 x 450.
Spritzgießmaschine

Spritzgießmaschine der Firma Arburg

Allrounder 270 C 400-100 Golden Edition
Maximale Schließkraft 400 kN
Lichter Holmenabstand270 x 270 mm
Schneckendurchmesser 25 mm
Maximales Schussgewicht 45 g

 

 

Nach oben

Spritzgießmaschine

Folienextruder der Firma Collin

Typ: E 30 E x 25 L/D

Maximale Schmelztemperatur350 °C
Maximaler Schmelzdruck 500 bar
Schneckendurchmesser 30 mm

 

 

Nach oben

Thermoformmaschine Außenansicht

Thermoformmaschine der Firma Illig

ILLIG UA 100 Ed
Maximale Formfläche960 mm x 560 mm
Minimale Plattengröße 1000 mm x 600 mm
Negative und positive Ziehtiefe300 mm
Werkzeugeinbauhöhe370 mm
Materialdicke10 mm

 

 

Nach oben

Vakuumformmaschine

Vakuumformmaschine der Firma Illig

Kleinformgerät KFG 37 der Firma ILLIG
Formflächemax. 250 mm x 350 mm
Folienbreite max. 270 mm
Ziehteilhöhemax. 90 mm
Foliendickemax. 3 mm

Das Kleinformgerät ist eine Vakuumformmaschine mit universellen Einsatzmöglichkeiten. Der Unterschied besteht in der einfachen Bedienungsweise. Funktionen, die bei größeren Maschinen automatisch ausgeführt werden, geschehen hier durch Handhebel oder Fußpedal.

Nach oben

Ultraschweißgerät

Ultraschweißgerät der Firma Branson

Ultraschallschweißgerät der Firma Branson

Beim Ultraschall-Schweißen werden ein oder mehrere thermoplastische Materialien durch innere Reibung in der Fügezone miteinander verbunden.

Nach oben

Schmelzindexprüfgerät

Schmelzindexprüfgerät der Firma Instron

Schmelzindex-Prüfgerät der Firma INSTRON

Das Schmelzindex-Prüfgerät kann zur Ermittlung des Schmelzindex MFR in g/10 min bzw. der Volumenfließindex MVR in cm³/10 min von Kunststoff-Granulaten, Pulver und Grieß verwendet werden.

Nach oben

Schaumqualifizierungsmessgerät

Schaumqualifizierungssystem FOAMAT

Schaumqualifizierungssystem FOAMAT

Das Schaumqualifizierungssystem ermöglichtdie Erfassung physikalischer Parameter während der Schaumentstehung. Außerdem kann eine simultane Messung von Steighöhe, Reaktionstemperatur, Steigdruck, Aushärtung, Gewichtsverlust und Viskosität erfolgen.

Nach oben

Simulationssoftware SIMPATEC

SIMPATEC

T-SIM® Simulationssoftware der Fa. Accuform zur Abbildung und Optimierung des Thermoformprozesses. Identifikation von Problemstellen wie Falten und Wülsten. Optimierung der Wandstärke und damit des Materialverbrauchs.

Nach oben

Arbeitsplatz zur Spritzgießsimulation

Simulationssoftware SIMCON

Simulationssoftware SIMCON

Cadmould® Simulationssoftware zur Abbildung und Optimierung des Spritzgiessprozesses. Identifikation von Problemstellen wie Einfallstellen, Lufteinschlüsse und Bindenähte. Optimierung der Produktgestaltung und Prozessparameter und damit die Reduzierung der Taktzeiten.

Nach oben

Letzte Änderung: 07.12.18

An die Redaktion

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr.-Ing. Frank Helmut Schäfer

T +49.40.482 75-8793
FrankHelmut.Schaefer@haw-hamburg.de
Raum: F 226a

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dipl.-Ing. André Freitag

T +49.40.428 75-8811
andre.freitag@haw-hamburg.de