Campusleben_HAW_Hamburg_8

Lehrende_HAW_Hamburg_6

Studierende_HAW_Hamburg_5

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Department Maschinenbau und Produktion
Fakultät Technik und Informatik

Absolventenjahrgang 1964

Helge Ahrens

Dipl.-Ing. Helge Ahrens
Hamburg

Karl-Ernst Baufeldt

Dipl.-Ing. Karl-Ernst Baufeldt
Augsburg
In den letzen 18 Jahren verantwortlich für den Bereich Neue Fertigungstechnologien & Werkstoffe, Musterbau = Spanlose Fertigungstechniken, z.B. superplastisches Formen (SPF) von Titan u. Aluminium. Löten v. Al-Großstrukturen im Vakuum etc. bei EADS in Augsburg (zuvor Messerschmidt-Bölkow-Blohm) für Komponenten im militärischen (TORNADO, Jäger 90) & zivilen (AIRBUS) Flugzeugbau.

Rolf Behrndt

Dipl.-Ing. Rolf Behrndt
Hamburg
Konstruktion und Entwicklung von Reifen & Reifen-Aufbaumaschinen bei PHOENIX Gummiwerke AG, Betriebsleiter Energiebetrieb bei PHOENIX Gummiwerke AG, Beratung & Verkauf LKW & EM-Reifen im Außendienst bei BRIDGESTONE, Entwicklung, Beratung & Verkauf v. Reifen-Runderneuerungsanlagen bei ELLERBROCK Gummiwerke, Beratung & Verkauf v. Dampf- und Regeltechnik Gebietsleiter, Außendienst bei SPIRAX SARCO GmbH

Hans Denkeler

Dipl.-Ing. Hans Denkeler
Bad Bramstedt

Reinhardt Dube

Dipl.-Ing. Reinhardt Dube
Hamburg

Rolf Falkenhagen

Dipl.-Ing. Rolf Falkenhagen
Bad Homburg v. d. H.
1964-1966: Konstrukteur für Sonderwerkzeuge bei Georg Fischer (+GF+), Schaffhausen; 1966: Eintritt als Konstrukteur für Sonderwerkzeuge bei der Kennametal GmbH, Frankfurt; 1970-1989: Vertriebsingenieur und Verkaufsleiter Norddeutschland für Hartmetallwerkzeuge bei der Kennametal GmbH; 1990-2004: Leiter Konstruktion, Entwicklung und Vertrieb-Innendienst von Sonderwerkzeugen für die Kennametal Hertel Europe AG, Fürth

Hans Feddern

Dipl.-Ing. Hans Feddern
Hildesheim
3 ½ Jahre Arbeitsplanung Eisenbahn-Signaltechnik bei Siemens in Braunschweig, 3 Jahre Gruppenleiter Fertigungsplanung Datenverarbeitungstechnik bei Philipps in Eiserfeld, 28 Jahre Abteilungsleiter Fertigungsvorbereitung Fernsehen und Heimradio bei Blaupunkt in Hildesheim, nach Verlagerung: Fernsehen Planung Sondergeräte und Autoradios.

Waldemar Gerdes

Dipl.-Ing. Waldemar Gerdes
Rellingen
16 Jahre als Leitender Schweißfach-Ingenieur und Technischer Redakteur für Krananlagen und Verpackungsmaschinen bei der Fa. Fördertechnik Hamburg, 21 Jahre Technischer Redakteur und Gruppenleiter (40 Mitarbeiter) für Bedienungsanleitungen, Handbücher und Dokumentationen für Zigarettenmaschinen in Deutsch und Englisch bei HAUNI Maschinenbau AG/Bergedorf. Ehrenamtliche Tärtigkeit b. Arbeiter-Samariter-Bund - Auslandshilfe für Russland (St. Petersburg), Begleitung von Lkw-Transporten.

Ewald Goltz

Dipl.-Ing. Ewald Goltz
Hamburg

Gunnlaugur Helgason

Dipl.-Ing. Gunnlaugur Helgason
Reykjavik (Island)
3 Jahre Konstruktion von hydraulischen Windenanlagen für Heringsschiffe und Trawler in Reykjavik/Island, März-Juli 67 Schiffsbauaufsicht in Boizenburg a.d. Elbe/BRD im Auftrage eines Fischereibetriebes, 24 Jahre bei SHELL Geschäftsführer (plant manager) der Haupt-Ölimport-Station (oildepot) in Reykjavik, verbunden mit ständiger Aufsichtskontrolle der Qualitätsstandards für die isländischen Flughäfen, 12 Jahre nebenberuflich durchschnittlich 10 Wochenstunden Dozent in mathematischen Fächern an der Schiffs-Maschinistenschule in  Reykjavik, 10 Jahre Mitglied im Verband Isländischer Ingenieure mit vierjährigem Vorsitz.

Horst Kessel

Dipl.-Ing. Horst Kessel
Hamburg
26 Jahre Leiter des technischen Büros Hamburg der Firma SEW Eurodrive Gmbh & Co. Antriebstechnik

Hans Löffka

Dipl.-Ing. Hans Löffka
Oersdorf bei Neumünster

Dieter Losch

Dipl.-Ing. Dieter Losch
Dinslaken
Bis zur Pensionierung Betriebsleiter eines GUD-Kombi-Kraftwerks von 175 MW bei den Stadtwerken Duisburg AG und stellvertretender Abteilungsleiter aller Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 470 MW

Günter Maas

Dipl.-Ing. Günter Maas
Buxtehude

Karl-Ernst Möller

Dipl.-Ing. Karl-Ernst Möller
Seevetal (Maschen)
Ausgewandert für 4 Jahre nach Guatemala, tätig gewesen bei einheimischer Import-Firma MAEGLI im Vertrieb, Abt. "Electrico/Industrial", danach 3 Jahre Delegierter für Zentralamerika und die Karibischen Inseln der Fa. MIAG/Braunschweig für Getreidemühlen, Silos und Zementfabriken mit Sitz in Costa Rica und Guatemala. 7 Jahre Vertriebs-Ing. Bei Fa. Krupp Atlas Maschinenbau/ Bremen für Meerwasserentsalzungsanlagen. 17 Jahre Vertriebsleiter "Westliche Welt" bei ALFA LAVAL/Hamburg  für lufttechnische Anlagen für die Fisch- und Fleischindustrie.

Hermann Müller

Dipl.-Ing. Hermann Müller
Oldendorf
Acht Jahre Konstrukteur beim Pumpenhersteller SIHI, Itzehoe. Danach 27 Jahre bei SIHI Abteilungs-leiter für Entwicklung , Konstruktion und Versuchswesen. Ab 1999 Rentner, in "Heimarbeit" immer noch für SIHI (Entwicklung, Erstellung von Leistungsdaten per PC) tätig.

Klaus Nagel

Dipl.-Ing. Klaus Nagel
Wolfratshausen
Konstruktion Wasserturbinen, Voith, Heidenheim ausgewandert nach Canada. Konstruktion und Erprobung von Turbo-Verdichtern, Allis-Chalmers, Montreal, ausgewandert nach USA, Konstruktion, Erprobung und Vertrieb von Turbo-Verdichtern, Worthington, Buffalo. Übersiedlung nach Frankreich, Projektierung und Abwicklung von Maschinen in petrochemischen Anlagen, Foster-Wheeler, Paris, Rückkehr nach Deutschland, Abteilungsleiter für Projektierung, Abwicklung und Vertrieb von Maschinen in petrochemischen Anlagen, Linde AG , München.

Gerd Nanninga

Dipl.-Ing. Gerd Nanninga
Hamburg

Dipl.-Ing. Ursula Petersen

Dipl.-Ing. Ursula Petersen
Ist Dipl.-Ing. Ursula Petersen wirklich die erste Absolventin der Vorgängereinrichtung unseres Departments? Wir haben nur die Information aus einer Firmenzeitschrift. Diesen Ausschnitt aus der Betriebszeitung "DEMAG-Kurier" vom Oktober 1964 haben wir in unserem Archiv gefunden. Ansonsten wissen wir leider nichts über diese Absolventin unserer Vorgängereinrichtung. Weiß jemand mehr?

Jens Rathje

Dipl.-Ing. Jens Rathje
Hamburg

Bernhard Renk

Dipl.-Ing. Bernhard Renk
Hamburg-Finkenwerder
10 Jahre Projektingenieur für Kälteanlagen bei Fa. BBC-York, 5 Jahre Geschäftsleiter der deutschen Gesellschaft des holländischen Konzerns GRENCO, 15 Jahre Bereichsleiter Geschäftsfeld Kältetechnik SCHIFF bei der Fa. Noske-Kaeser GmbH/Thyssen-Krupp Technologies.

Robert Schwabe

Dipl.-Ing. Robert Schwabe
Güstrow

Willi Tietböhl

Dipl.-Ing. Willi Tietböhl
Glinde
25 Jahre Produktionsleiter Schleifmaschinen, Blohm Maschinenbau GmbH, Hamburg-Bergedorf.

Werner Tilsner

Dipl.-Ing. Werner Tilsner
Ohmden (bei Esslingen, Stuttgart-Unter Teck)
7 Jahre Verkaufs-Ing. Kranbau KRUPP- ARDELT Wilhelmshaven, 11 Jahre Verkaufsleiter Stahlbau, 15 Jahre Verkaufsleiter Industrie- und Kraftwerks-Ausrüstungen.

Jürgen Zimmer

Dipl.-Ing. Jürgen Zimmer
Barsbüttel
16 Jahre Konstruktion und Leiter der Entwicklung von Aufzügen & Fahrtreppen, 20 Jahre Leiter Service und Reparatur Abt. Fahrtreppen bei Thyssen Fahrtreppen GmbH

40-jähriges Examensjubiläum am 23. Juli 2004

Am 23. Juli 2004 trafen sich die Absolventen, die im Juli 1964 ihr Examen bestanden, aus Anlass des "Vierzigjährigen Examens-Jubiläums" im Department.


Fotos: Dipl.-Ing. Rolf Falkenhagen und Dipl.-Ing. Thomas Rieling

Letzte Änderung: 27.02.15

An die Redaktion