Campusleben_HAW_Hamburg_5

Lehrende_HAW_Hamburg_11

Studierende_HAW_Hamburg_2

Informationen für:

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Pflege und Management
Fakultät Wirtschaft und Soziales

Master Pflege (MSc - ANP)

Sie arbeiten in der Pflege und möchten die klientennahe Versorgung wissenschaftlich fundiert gestalten und weiter entwickeln.

Dann ist unser Studiengang Master Pflege (MSc) für Sie optimal. Dieser pflegewissenschaftliche Studiengang basiert auf einem Bildungskonzept, das dem ansteigenden Bedarf an differenzierter pflegerischer Versorgung angepasst ist.

Spezialisieren Sie sich für komplexe/intensive, onkologische/palliative oder gerontologische Versorgungsbedürfnisse. Bei uns wählen Sie Ihren Studienschwerpunkt selbst aus. Zudem können Sie studieren und weiterhin im Beruf arbeiten.

AKTUELLE MELDUNGEN UND VERANSTALTUNGEN

5 gute Gründe für den Master Pflege

1. Sie lernen Versorgungsprozesse klientenorientiert und evidenzbasiert zu initiieren, zu steuern und weiterzuentwickeln

2. Sie erwerben die Kompetenzen, in Ihrem Studienschwerpunkt wissenschaftlich fundiert pflegerisch tätig zu sein

3. Sie entwickeln die Fähigkeiten, den Bedarf an klinischer Forschung zu erkennen und Forschungsprojekte selber zu realisieren

4. Sie qualifizieren sich für fachliche Leitungsaufgaben

5. Sie arbeiten noch stärker auf Augenhöhe mit Ärzten und Führungspersonal

Sie möchten mehr wissen?

Info-Flyer

Kurzprofil

Unser Lehrangebot

Bewerbung

Letzte Änderung: 24.09.18

An die Redaktion

Studiengangsleitung

    Professorin für Pflegewissenschaft (Ethik, Kommunikation)

    Prof. Dr. Uta Gaidys

    T +49.40.428 75-7002

    uta.gaidys(@)haw-hamburg.de

    Pflegende wissenschaftlich und pflegefachlich auf höchstem Niveau zu qualifizieren, ist mir das besondere Anliegen in diesem Masterstudiengang.
    Prof. Uta Gaidys

     

     

    Studiengangskoordinatorin

      Wissenschaftliche Mitarbeiterin

      Katrin Blanck-Köster

      T +49.40.428 75-

      katrin.blanck-koester(@)haw-hamburg.de

       

      Meine Aufgabe sehe ich vor allem darin, unsere akademisierten Pflegenden bei der Ausgestaltung ihrer neuen Rollen zu unterstützen und dazu gehört auch immer wieder, den Dialog mit der Praxis zu führen.

      Katrin Blanck-Köster M.A.