Campusleben_HAW_Hamburg_7

Lehrende_HAW_Hamburg_10

Studierende_HAW_Hamburg_9

Informationen für:

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Soziale Arbeit
Fakultät Wirtschaft und Soziales

Ehemalige Dozentin der Hochschule feiert ihren 100-jährigen Geburtstag

Borgerding27.08.2014

Am 21. August ist Liesel Werninger in Herford 100 Jahre alt geworden. Bis in die 70er- Jahre war sie an der Fachhochschule Hamburg (heute HAW Hamburg) im Fachbereich Sozialpädagogik als Dozentin tätig. Die HAW Hamburg machte sie für ihr Engagement, auch bei der Modernisierung der Hochschulausbildung, zur Ehrensenatorin der HAW Hamburg.

"Liesel Werninger ist eine der beeindruckendsten Personen, die ich im Laufe meiner Amtszeit kennengelernt habe. Zu Recht ist sie Ehrensenatorin der HAW Hamburg geworden und ist ihr das Bundesverdienstkreuz verliehen worden", sagt Dr. Rolf Dalheimer. Der ehemalige Präsident der Fachhochschule Hamburg (1975-2000) hat mit Liesel Werniger in seinen ersten Amtsjahren eng zusammengearbeitet. Sie habe sich in der schwierigen Übergangsphase von der Fachschule zur Fachhochschule unentbehrlich gemacht, so Dalheimer.

Liesel Wernigers Leben ist geprägt von zwei Weltkriegen. Sie hat nicht nur ihre zwei Brüder, sondern auch ihren Verlobten im Krieg verloren. Ihre Mutter wurde psychisch krank, und sie kümmerte sich um die kleine Schwester. Vielleicht liegt auch darin ihr Einsatz und ihr Interesse für die Sozialarbeit begründet. In Hamburg war sie 35 Jahre in der Jugendbehörde und als Dozentin tätig. Das soziale Lernen in Gruppen hat sie dabei immer besonders fasziniert.

Fast 70-jährig kehrt sie in ihre Heimatstadt Herford zurück. Auch hier legt sie ihre Hände nicht in den Schoß. Sie engagiert sich in der Kirchengemeinde und in einem psychiatrischen Reformprojekt, dem KlinkenTreff. In der offenen Kontakt- und Begegnungsstätte können sich psychisch kranke Menschen und Angehörige treffen und ins Gespräch kommen. 

Am 31. August wird die Jubilarin in Hamburg gefeiert. Die Hochschule gratuliert von Herzen!


Letzte Änderung: 07.07.14

An die Redaktion