Campusleben_HAW_Hamburg_0

Lehrende_HAW_Hamburg_1

Studierende_HAW_Hamburg_12

Informationen für:

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Soziale Arbeit
Fakultät Wirtschaft und Soziales

Musik und Soziale Arbeit

In unserer Gesellschaft besitzt jeder Mensch musikalische Erfahrungen; Musik berührt den Menschen sehr intensiv und wird auf individuelle Art und Weise im Alltag eingesetzt. Zudem ist Musik eine soziale Praxis, die im Verbund mit anderen ausgeführt oder rezipiert wird. Das macht Musik für die Soziale Arbeit bedeutsam

In der Sozialen Arbeit mit Musik stehen Wahrnehmungsprozesse im Vordergrund: Die Wahrnehmung der Musik, der eigenen Person in der sozialen Gruppensituation des Musikmachens, der Prozesse innerhalb der Gruppe, des eigenen musikbezogenen Ausdrucks, des musikalischen Ausdrucks der anderen Gruppenmitglieder oder die Formen der nonverbalen Kommunikation während des Musizierens. Beim Musikmachen oder -hören werden so die sozialen und personalen Kompetenzen eines Menschen  wie Ausdrucks- und Wahrnehmungsfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit gefördert

Die  Studierenden erwerben in Seminaren und Übungen die praktischen und theoretischen Grundlagen, um Musik in den verschiedenen sozialen Arbeitsfeldern einsetzen zu können. Weil Musik in der Sozialen Arbeit als ein Medium eingesetzt wird, um soziale Ziele zu erreichen, gilt es immer, den Praxisbezug zu reflektieren.

Die Studierenden können grundlegende Kenntnisse zu den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Musik erwerben, zum Beispiel: Gruppenimprovisation mit einfachen Schlaginstrumenten inkl. Rhythmusübungen, Singen von Liedern inkl. Stimmübungen, Liedbegleitung, Musikhören, Bau von (einfachen) Musikinstrumenten, Exkursionen zu Musikprojekten in Hamburg oder Erkundungen von musikalischen Lebenswelten.

Dafür stehen in den Musikräumen der HAW zahlreiche Instrumente zur Verfügung: Neben Klavier und Gitarre sind dies vor allem Schlaginstrumente wie Kongas, Bongos, Standtrommeln, Pauken, Djemben, Xylophone, Metallophone, Glockenspiele, Cajons, Handtrommeln, Becken, Klangstäbe, diverse Rasseln und Ratschen, Wodden Agogos, Triangeln, Regenmacher, Chimes, Claves, Guiros usw. Sie ermöglichen es, auch ohne musikalische Vorkenntnisse Musik als ein ganzheitliches Medium zu erfahren und zu reflektieren.

Fotos: AVZM

Letzte Änderung: 07.07.14

An die Redaktion

Chor der HAW

Foto: AVZM

Unter der Leitung von Uschi Krosch singen Studierende und MitarbeiterInnen der HAW Hamburg während der Vorlesungszeit immer mittwochs von 20.00 bis 22.00 Uhr in der Versammlungsstätte, Alexanderstr. 1.