Campusleben_HAW_Hamburg_14

Lehrende_HAW_Hamburg_6

Studierende_HAW_Hamburg_6

Informationen für:

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Wirtschaft
Fakultät Wirtschaft und Soziales

Student Poster Research Conference

Mobility - Poster Research Conference der Studierenden Außenwirtschaft/International Management

Prof. Dr. Christian Decker25.06.2019

Am Mittwoch, den 19. Juni 2018, fand bereits zum neunten Mal eine „Student Poster Research Conference“ an der HAW Hamburg statt. 31 Studierende des Studiengangs Außenwirtschaft/Internationales Management (B. Sc.) stellten ihre „Research Paper“ vor – die Hochbahn passen dazu Ihren E-Scooter und das Konzept.

Am Mittwoch, den 19. Juni 2018, fand bereits zum neunten Mal eine  „Student Poster Research Conference“ an der HAW Hamburg statt. 31 Studierende des Studiengangs Außenwirtschaft/Internationales Management (B. Sc.) stellten ihre „Research Paper“ vor – die Hochbahn passen dazu Ihren E-Scooter und das Konzept.

Die mit akademischen Inhalten gestalteten Poster wurden im Rahmen des Moduls "Academic Research and Writing" entwickelt, das von Prof. Dr. Christian Decker, Prof. Dr. Michael Gille und Bibliothekar Detlev Dannenberg unterrichtet wird. Das Generalthema des Moduls im laufenden Semester war “Mobility – Social, political, legal, economic and managerial implications”. Prof. Dr. Decker: „die einzelnen Research Paper behandeln aktuelle Aspekte und Herausforderungen, die mit modernen Mobilitätskonzepten einhergehen“.

Sebastian Hofer, Innovationsmanager bei der Hochbahn, hielt den Keynote-Vortrag mit dem Titel "Micromobility meets public transport". Neben allgemeinen Informationen zur Idee und zur neuesten Entwicklung der Mikromobilität stellte er die Zusammenarbeit zwischen der Hochbahn, Hamburg, und dem skandinavischen Unternehmen Voi vor, das in mehreren Pilotprojekten die Vernetzung von ÖPNV und E-Scooter im Hamburger Stadtgebiet testen wird. Nach dem Vortrag gab es eine intensive Diskussion über das vorgestellte Konzept. Gemeinsam mit dem Referenten reflektierten die Studierenden über die positiven und negativen Auswirkungen moderner Mobilitätskonzepte. Schließlich hatten die Studenten und Dozenten die Möglichkeit, den E-Scooter auf dem langen Korridor des Universitätsgebäudes zu testen. Für die Studierenden war die Veranstaltung einer der Höhepunkte dieses Semesters.  Angesichts der herausragenden Qualität der präsentierten Arbeiten zeichneten die Dozenten fünf Studenten mit dem Preis für die besten Poster aus: Anna Tessa Aul, Ayke Christian Feindt, Magnus Fielker, Johann Maximilian Müller und Siran Zhu. Darüber hinaus ging jeweils ein Publikumspreis an Jens Bohse, Magnus Fielker und Siran Zhu.

Prof. Dr. Christian Decker

Letzte Änderung: 07.07.14

An die Redaktion