Campusleben_HAW_Hamburg_1

Lehrende_HAW_Hamburg_0

Studierende_HAW_Hamburg_2

Informationen für:

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Wirtschaft
Fakultät Wirtschaft und Soziales

Außenwirtschaft / Internationales Management

Ziel des Bachelor-Studiums Außenwirtschaft / Internationales Management ist es, die Studierenden zu Kauffrauen und Kaufmännern heranzubilden, die aufgrund ihres breiten Basiswissens, des Praxisbezugs der Ausbildung und ihrer interkulturellen und kommunikativen Kompetenzen international flexibel einsetzbar sind. Mögliche Tätigkeitsfelder unserer Absolventen schließen dabei folgende Bereiche ein:

  • Internationale Finanzierung und Controlling
  • Projektmanagement und Linienfunktionen im Marketing von in- und ausländischen Produktions-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben
  • Aufgaben im Bereich Organisation, Personalwirtschaft und Personalentwicklung
  • Unternehmens- bzw. Wirtschaftsberatung
  • Internationale Logistik

Studium

In den ersten Semestern werden vor allem allgemeine wirtschaftswissenschaftliche bzw. propädeutische Fächer angeboten, während in späteren Semestern Schwerpunktfächer an Gewicht gewinnen. Vorlesungen finden zum Teil in Englisch statt. Sehr gute Englischkenntnisse der Studierenden werden deshalb vorausgesetzt.

Bei den allgemeinen wirtschaftswissenschaftlichen bzw. propädeutischen Fächern handelt es sich um

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre,
  • Rechnungswesen und Controlling,
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre,
  • Recht,
  • Quantitative Methoden und
  • Wirtschaftsinformatik.

 

Auch in diesen Fachgebieten werden im Verlauf des Studiums verstärkt praktische Anwendungs bezüge zum Studienschwerpunkt Außenwirtschaft / Internationales Management vermittelt.
Darüber hinaus werden im ersten Studienabschnitt Spezialmodule angeboten, in denen Kenntnisse und Schlüsselqualifikationen vermittelt werden, die im internationalen Kontext eine besonders
wichtige Rolle spielen. Dazu zählen Arbeits- und Präsentationstechniken, sowie kommunikative und interkulturelle Kompetenzen.

Diese werden u.a. in folgenden Seminaren und Trainings vermittelt:

  • Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens,
  • Präsentationstechniken,
  • Intercultural Communication,
  • Country Studies.

 

Die für den Studiengang charakteristische inhaltliche Schwerpunktsetzung erfolgt insbesondere in den Fächern

  • Internationale Betriebswirtschaftslehre (Management, Finance, Logistics, Trade, Marketing),
  • Interkulturelle Kommunikation,
  • Internationales Controlling,
  • Internationale Volkswirtschaftslehre und
  • Recht internationaler Wirtschaftsbeziehungen.

Inhaltliche Ausrichtung

Das Bachelor-Programm umfasst sieben Semester, die ein volles Praxissemester enthalten. Die Vorlesungsphasen gliedern sich in einen ersten und einen zweiten Studienabschnitt (1.-4. Semester
und 6.-7. Semester), während die Praxisphase für das 5. Semester vorgesehen ist. Im Studiengang Außenwirtschaft / Internationales Management ist das Praxissemester im Ausland abzuleisten.

Der zweite Studienabschnitt (6.-7. Semester) dient sowohl dem weiterführenden theoretischen Studium, als auch der Anwendung des Wissens, das im Rahmen des Praktikums erworben wurde und dem Anfertigen der Bachelor-Thesis im 7. Semester.

Weitere Informationen

Den Studienverlaufsplan finden Sie hier.

Das Modulhandbuch für den Studiengang "Außenwirtschaft/ Internationales Management“ (B. Sc.) finden Sie hier.

Das Modulhandbuch für die bereits ausgelaufene Prüfungs- und Studienordnung finden Sie hier.

Die Prüfungs- und Studienordnung für den Studiengang "Außenwirtschaft/ Internationales Management" (B. Sc.) finden Sie hier.

Letzte Änderung: 05.12.18

An die Redaktion