Campusleben_HAW_Hamburg_8

Lehrende_HAW_Hamburg_2

Studierende_HAW_Hamburg_0

Informationen für:

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Wirtschaft
Fakultät Wirtschaft und Soziales

Logistik - TBWL

Die Zielrichtung des Bachelors Logistik/Technische Betriebswirtschaftslehre orientiert sich ins­besondere an den Anforderungen von Industrie- und Handelsunternehmen sowie von Logistik­dienstleistungsunternehmen, wie Speditionen, Lagerhausgesellschaften, Verpackern oder Umschlagsbetrieben. Die Absolventen sollen in der Lage sein, im Anschluss an Ihr Studium Führungs­aufgaben im Rahmen der Logistik selbständig zu übernehmen und innerhalb weniger Jahre zum Logistikleiter bzw. in die Unternehmensführung aufzusteigen. Der Absolvent/die Absolventin soll außerdem in der Lage sein, sich fachlich international zu bewegen und zu betätigen.

Das Studium

Ausgehend von dieser Zielsetzung, Wissen in den beiden Fachgebieten Betriebswirtschaft und Technik für zukünftige Logistik Führungskräfte zu vermitteln, bilden betriebswirtschaftliche und technische Veranstaltungen die Grundelemente des Studiums.

Im Bachelor Studiengang Logistik / Technische Betriebswirtschaftslehre wird großen Wert auf den Praxisbezug der Ausbildung gelegt. Dies wird auf verschiedene Weise sichergestellt:

  • Auswahl von praxisrelevanten Vorlesungsinhalten,
  • Verwendung von Fallbeispielen aus der Praxis,
  • Simulation von praxisnahen Entscheidungs- und Planungssituationen in Gruppenarbeiten, Planspielen und Projektaufgaben,
  • Einbindung von qualifizierten Praktikern in die Lehre in Form von Referaten oder Lehraufträgen,
  • Durchführung von Praktika und Bachelor-Arbeiten in der Praxis,
  • Regelmäßiger Austausch des Lehrkörpers mit Vertretern der Praxis bei der Betreuung von Praktikanten, Bachelor-Arbeiten und im Rahmen des Fördervereins,
  • Exkursionen zu Firmen,
  • Projekte mit Firmen.

Inhaltliche Ausrichtung

Das Bachelor Programm umfasst sieben Semester, die ein volles Praxissemester enthalten. Die Vorlesungs­phasen gliedern sich in einen ersten und einen zweiten Studienabschnitt (1.-4. Semester und 6.-7. Semester). Die Praxisphase ist für das 5. Semester vorgesehen. Den ersten Studien­abschnitt dominieren Grundlagenveranstaltungen der Fächergruppen Betriebswirtschaftslehre und Technik. Ergänzt werden diese beiden Bereiche im Grundstudium durch weitere allgemeine Veranstaltungen in allen für das Verständnis betrieblicher Abläufe und die Führung eines Betriebes relevanten Fachgebieten. Für die Studenten bedeutet dies, dass Sie im ersten Studienabschnitt breite allgemeine Fachkompetenzen in den Bereichen

  • BWL,
  • Technik,
  • VWL,
  • Recht,
  • Rechnungswesen/Controlling,
  • Quantitative Methoden,
  • Wirtschaftsinformatik,
  • Sozialwissenschaft und
  • Management

erlangen. Der zweite Studienabschnitt (6.-7. Semester) dient sowohl dem weiterführenden theore­tischen Studium als auch der Anwendung des Wissens, das im Rahmen des Praktikums erworben wurde, und dem Anfertigen der Bachelor-Thesis im 7. Semester. Hier werden zum einen die originären Logistik- bzw. Technikveranstaltungen angeboten, zum anderen aber auch Veranstaltungen in Fachgebieten, die der Logistik nahe stehen und daher logistische Problemstellungen aufgreifen und sie aus ihrer jeweiligen Sicht behandeln. Neben dieser fachlichen Vertiefung wurde auch darauf Wert gelegt, dass das Studium die Möglichkeit bietet, über den fachlichen Rand hinauszublicken. Jeder Studierende muss daher zusätzlich zum beschriebenen Studienprogramm ein Modul aus einem weiteren Fachgebiet wählen. Insbesondere kann er aus dem Angebot an Modulen in den Bereichen Marketing und Internationalem Management wählen.

Weitere Informationen

Die Broschüre über den Studiengang finden Sie hier.

Das Modulhandbuch über den Studiengang finden Sie
hier für Studierende mit Studienbeginn vor dem Wintersemester 2013/2014
hier für Studierende mit Studienbeginn ab dem Wintersemester 2013/2014

Ein Interview zum Logistikstudium an der HAW Hamburg finden sie hier.

Letzte Änderung: 08.06.15

An die Redaktion