X-Eptance Explore

Im X-Energy-Teilprojekt X-Eptance Explore werden Erkenntnisse aus der akustischen Vermessung des Windpark Curslacks in Hamburg Bergedorf in eine virtuelle Umgebung überführt, um die Geräuschentwicklung durch Windkraftanlagen in Virtual- oder Augmented-Reality erfahrbar zu machen. Das Projekt entwickelt Methoden, um eine realistische visuelle Abbildung von Windparks an real existierenden Orten möglichst automatisiert zu erstellen. Mittels akustischer Simulation und dem methodischen Abgleich mit den Messergebnissen des Teilprojekts X-Eptance Impulse wird eine realistische Geräuschkulisse erzeugt.

Für die realitätsnahe Darstellung der Umgebung eines Windparks in Virtual-Reality werden dabei größere reale Gebiete rekonstruiert. Als Quelle für die Rekonstruktion dienen Daten aus Geo-Informationssystemen. Durch Import von Höhen-, Bodenbedeckungsmodellen und anderen georeferenzierten Daten in Kombination mit der datengetriebenen Erzeugung von Geometrie und Oberflächen wird der Aufwand für die Erzeugung einer realistischen Umgebung drastisch reduziert.

Akustische Simulation
Auralisierung ist ein Verfahren, um akustische Situationen künstlich hörbar zu machen. Dabei werden die räumliche Verortung der Schallquellen und die Hörer*innen sowie die Beeinflussung des Schalls auf den verschiedenen Übertragungswegen berücksichtigt. Im Windpark Curslack wurden die prominentesten Schallquellen der Windkraftanlagen durch die Messungen identifiziert und in Charakteristik, Abstrahlverhalten und Lokalisierung beschrieben. Zur Auralisierung werden diese Schallquellen synthetisch nachgebildet und durch Einflüsse wie zum Beispiel Windgeschwindigkeit, Jahreszeit, Bewuchs oder die relative Position der Hörenden zur Schallquelle parametrisiert.

Exploration in Virtual- und Augmented-Reality
Der erzeugte „synthetische“ Windpark kann in Virtual-Reality exploriert werden. Die Hörer*innen können sich in dieser Welt frei bewegen und den Windpark von unterschiedlichen Standorten erleben und beurteilen. Zukünftig wird es die Augmented-Reality-Lösung durch eine sogenannte Video-See-Through-Technik ermöglichen, wie Windkraftanlagen an geplanten Standorten visuell und akustisch zu bewerten.

 

__________________________________________________________

Weiter Materialien und wissenschaftliche Veröffentlichungen des X-Energy-Teilprojektes X-Eptance Explore finden Sie unter: CC4E-Marking und Kommunikation

Project Team:

Iwer Petersen
Duration
-
Budget
125.500
Funding
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Unit
CC4E - Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Fakultät Technik und Informatik
x