Prof. Dr. Karsten Loer

Department of Biomedical Engineering
Professor für Technik der Gefahrenabwehr im Bevölkerungsschutz

Ulmenliet 20
21033 Hamburg

Room N5.25

T +49 40 428 75-6503
karsten.loer@haw-hamburg.de

Response Time:
donnerstags 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr. Bis auf weiteres finden meine Sprechzeiten in digitaler Form als skype-Chat statt. Wenn Sie meine digitale Sprechzeit besuchen möchten, chatten Sie mich (k.loer) zu der oben angegebenen Zeit bitte per Skype an.

Activities

Teaching

  • Kommunikations- und Datensysteme in der Gefahrenabwehr
  • Großschadensmanagement
  • Risikomanagement im Kontext der Veranstaltungssicherheit
  • Informatik I (Excel, VBA-Makros)
  • Informatik II (Objektorientierte Programmierung)
  • Human-Computer Interaction
  • Human Factors in socio-technical Systems
  • Technical Risk Management

Offices held/Professional memberships

Mitglied in Ausschüssen und Arbeitsgruppen:

  • Mitglied Normungskommission DKE AK 914.0.8 Human Factors
  • VDI Fachausschuss 504 "Menschliche Zuverlässigkeit und Sicherheit"

Professionelle Mitgliedschaften

  • The Institution of Engineering and Technology (IET, UK)
  • Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE)
  • Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
  • Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb)
  • Richtlinie für Mikroskopische EntfluchtungsAnalysen (RiMEA e.V)

publications

K. Loer und T. Meyer-König, „Anwendung der Personenstromanalyse in der Planung resilienter Entfluchtungskonzepte“, in O. Sträter (Herausgeber): Risikofaktor Mensch? Sicheres Handeln gestalten, Beuth Verlag, November 2019, S. 359–386.

K. Loer, Kapitel “Risikobeurteilung” in M. Hellmann “Sicherheit in der Lieferkette – Praxisleitfaden zu den Grundlagen und Synergien der Supply Chain Security“, Bundesanzeiger Verlag, September 2016.

Ladkin, P.B. and Loer, K., “Safety requirements for collaborating robots – status quo and challenges“, 4. Interdisziplinärer Workshop Kognitive Systeme Mensch, Teams, Systeme und Automaten, March 2015, Bielefeld, Germany.

Loer, K., Holz, J., Athanassiou, G. und Sträter, O., “Learning from Maritime Accidents by Applying Connectionism Assessment of Human Reliability”, ErgoShip 2011, 1st Conference on Maritime Human Factors, September 2011.

Loer, K., Hamann, R., Boekholt, T., and Kerveillant, P., 2011, “Application of Risk Assessments for the Comparison of Alternative Designs of Life-Saving Appliances for Passenger Vessels”, Royal Institute of Naval Architects’ International Conference on Design and Operation of Passenger Ships, Februar 2011.

x