Campusleben_HAW_Hamburg_6

Lehrende_HAW_Hamburg_13

Studierende_HAW_Hamburg_6

Informationen für:

Informations- und Kommunikationstechnik (M.Sc.)

Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Fakultät/Department Technik und Informatik/Informations- und Elektrotechnik
Semester 3
Bewerbungszeitraum Sommersemester: 1. Dezember - 15. Januar, Wintersemester: 1. Juni - 15. Juli
Zulassungsbeschränkt Ja
Sprache Deutsch
Kosten Semesterbeitrag 321,10 €
Studienform Vollzeit, Teilzeitstatus möglich
Standort Campus Berliner Tor, Berliner Tor 7, 20099 Hamburg

Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) durchdringen global nahezu alle Lebens- und Arbeitswelten. Ob per Smartphone, Laptop oder Schaltkonferenzen per Satellit und Datenabruf per Internet – weltweit gehen Innovationen auf den effizienten Austausch von Informationen und deren intelligente Verarbeitung zurück. Darüber hinaus gibt es jedoch noch viele weitere IuK-Systeme, die wir oft gar nicht bewusst wahrnehmen.

Das Studium der Informations- und Kommunikationstechnik verbindet die wichtigsten Teilbereiche aus der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik sowie der Informatik, an deren Schnittstellen sich viele spannende Fragen finden. 

Antwort auf/zuklappen Warum Information- und Kommunikationstechnik an der HAW Hamburg studieren?

Der Studiengang ist anwendungsorientiert konzipiert und bietet folgende Besonderheiten:

  • in den Lehrveranstaltungen ist fast durchgehend ein Viertel der Zeit für Laborpraktika vorgesehen
  • in zwei Pflichtprojekten werden Problemstellungen bearbeitet, die denen eines industriellen Umfelds entsprechen oder unter Umständen von dort initiiert werden können
  • sowohl in den Praktika als auch in den Projekten werden Messgeräte und Software-Werkzeuge eingesetzt, die dem Stand der Technik entsprechen und in der industriellen Praxis weit verbreitet sind
  • die Masterarbeiten haben Bezug zu Forschungs-und Entwicklungsvorhaben im Department IuE der HAW
Antwort auf/zuklappen Zielgruppe

Der Studiengang ist konzipiert für Absolvent_innen eines Bachelor- oder Diplomstudiums aus dem Bereich der Elektrotechnik, Informationstechnik und/ oder Informatik.
Im Studiengang werden folgende Kenntnisse vorausgesetzt:

  • Programmieren in ANSI C
  • Signal- und Systemtheorie (analog und zeitdiskret)
  • Grund-Kenntnisse in Elektrotechnik
  • Grund-Kenntnisse in Matlab / Simulink.
    (Einführungskurs in der Woche vor dem Semester für alle Bewerber_innen, die über keine Vorkenntnisse verfügen. Voranmeldung: Prof. Vollmer juergen.vollmer(@)haw-hamburg.de.)

Die im Masterstudium vertieften Kenntnisse sollen sie befähigen, in Großunternehmen wie in mittelständischen und Kleinunternehmen besonders im entwicklungsnahen Bereich und in der Projektierung nach einer kurzen Einarbeitungszeit erfolgreich zu arbeiten.

Das gilt für weite Bereiche des industriellen Umfeldes (wie auch der Automatisierungstechnik) und des nichtindustriellen Umfelds (beispielsweise Beratungsunternehmen und anderen, in denen die Kommunikationstechnik ein unverzichtbarer Teil der Arbeitsumgebung ist). Besonders kleine und mittelständische Unternehmen haben einen Bedarf an entsprechend qualifizierten Absolventen, da die zu realisierenden Produkte immer komplexer werden und daher für eine zeitgerechte und effiziente Entwicklung entsprechendes Wissen um moderne Entwicklungsmethoden und -werkzeuge benötigt wird.

Antwort auf/zuklappen Studieninhalt

In den Lehrveranstaltungen werden vertiefte Kenntnisse im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik vermittelt. Dazu gehören Themen wie: Kommunikationsnetze, Mobilfunk, digitale Signalverarbeitung, Hochfrequenz und Mikrowellentechnik und Verteilte Anwendung (Smart Home, Smart Grid).

Ein Schwerpunkt des Studiums ist die Umsetzung des Gelernten mittels Teamarbeit in Projekten und Praktika. Diese umfassen rund 40% der Zeit des Pflichtstudiums. Die praktische Implementierung von Algorithmen der digitalen Signalverarbeitung zur Lösung nachrichtentechnischer Probleme ist dabei ein wesentlicher Kern.

Im dritten abschließenden Semester des Masterstudiengangs führen die Studierenden ihr Masterprojekt durch, bei dem die Aufgabenstellung weitgehend aus dem Studiendepartment erfolgt. Dabei werden sie in die am Department durchgeführten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben eingebunden und liefern hier auch den Nachweis ihrer wissenschaftlichen Qualifikation.

Der IuK Master wird  in Kooperation mit dem Masterstudiengang Mikroelektronische Systeme (MES) angeboten.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsvoraussetzungen
  • Bachelor oder Diplom aus dem Bereich der Elektrotechnik, Informationstechnik und/ oder Informatik, oder Medientechnik bei geeigneter Vertiefung (mind. 210 CP)
  • Diploma Supplement oder Auflistung aller studierten Fächer mit Angabe der Noten
  • Nachweis über die Ableistung eines Praxissemesters bzw. 22 Wochen Berufserfahrung bei weniger CP
  • Kopie Exmatrikulationsbescheinigung des vorherigen Studiums (incl. Angaben über: Studienfächer, Fachsemesterzahl, Abschluss, Regelstudienzeit
  • Lebenslauf incl. Aufstellung und Zeugnisse bisheriger beruflicher Tätigkeiten und Fort- u. Weiterbildungen
  • Lichtbild neueren Datums
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Abitur o.ä.)
  • Begründung der Studienwahl
  • Deutschkenntnisse (mindestens DSH 2) (nicht deutsche BewerberInnen)
  • Empfehlungsschreiben (optional)


Wichtiger Hinweis:
Bewerber_innen, die nur über 180 Kreditpunkte aus dem Bachelorstudiengang verfügen, müssen 30 Kreditpunkte zusätzlich erwerben.
Im jeweiligen Department erfahren die Bewerber_innen, welche Prüfungen und Lehrveranstaltungen noch erbracht werden müssen. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an die Studienfachberatung. Sie werden für ein Semester befristet zugelassen und immatrikuliert, um die fehlenden 30 Kreditpunkte nachzuholen. Am Ende des Semesters wird über die endgültige Zulassung entschieden.
Die fehlenden Kreditpunkte sind bis zur Anmeldung zur Masterthesis zu erbringen.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsverfahren

Der Studiengang nimmt sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester Studienanfänger_innen auf. Bewerbungsfristen: 1. Dezember - 15. Januar (für das folgende Sommersemester), 1. Juni - 15. Juli (für das folgende Wintersemester).

Für die Bewerbung um einen Studienplatz und die Zulassung ist das Studierendensekretariat der HAW Hamburg zuständig.

Informationen zur Master-Bewerbung finden sie Im Internet unter:
www.haw-hamburg.de/masterstudium

Antwort auf/zuklappen Kontakt

Bewerbung und Zulassung
HAW Master Admissions Office
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg (Campus Berliner Tor)
Tel.: + 49.40.25 41 47 40
master-application(@)haw-hamburg.de
Persönliche Sprechzeit: Mo-Di 11-13 Uhr und Do 14-17 Uhr
Telefonische Sprechzeit: Mo-Di 9-10 Uhr, Do 9-11 Uhr

Inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studienfachberatung
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Vollmer
Berliner Tor 7, Raum 14.82b, 20099 Hamburg
Telefon: +49.40.428 75-83 80 
juergen.vollmer(@)haw-hamburg.de

Allgemeine Fragen zum Studium und zur Studienwahl
Zentrale Studienberatung
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, Räume 121/122
Tel.: + 49.40.428 75-9110
studienberatung(@)haw-hamburg.de
Persönliche Sprechstunde: Mo - Di 11 - 13,   Do 14 - 17 Uhr
Telefonische Sprechstunde: Mo - Di 10 - 11,  Do 13 - 14 Uhr

Studium mit Behinderung/ chronischer Erkrankung
Meike Butenob
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, Raum 4.10
Tel. +49.40.428 75-7220
meike.butenob(@)haw-hamburg.de
Aktuelle Sprechzeiten siehe www.haw-hamburg.de/inklusion

Letzte Änderung: 13.07.17

An die Redaktion

Button: Bewerbung zurzeit nicht möglich