Campusleben_HAW_Hamburg_7

Lehrende_HAW_Hamburg_7

Studierende_HAW_Hamburg_13

Informationen für:

Mikroelektronische Systeme (M.Sc.)

Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Fakultät/Department Technik und Informatik/Informations- und Elektrotechnik
Semester 3
Bewerbung Sommersemester: 1. Dezember - 15. Januar, Wintersemester: 1. Juni - 15. Juli
Zulassungsbeschränkt Ja
Sprache Deutsch
Kosten Semesterbeitrag 321,10 €
Studienform Vollzeit, auch berufsbegleitend möglich
Standort Campus Berliner Tor, Berliner Tor 7, 20099 Hamburg

Kein Computer, kein Auto, keine Industrieproduktion, kein Personalausweis ohne Mikroelektronik - die Mikroelektronik gilt als die Schlüsseltechnologie der Informationstechnik. Sie umfasst Konzeption, Entwurf, Herstellung, Prüfung und Anwendung von mikroelektronischen und optoelektronischen Bausteinen. Die Mikroelektronik bezeichnet das Teilgebiet der Elektrotechnik, bei dem es um die Integration von sehr vielen Bauelementen auf so genannten „integrierten Schaltungen” (ICs) geht.

Integrierte mikroelektronische Systeme sind in einer Vielzahl von Produkten der Automobilindustrie, der Verkehrstechnik, der Produktions- und Fertigungstechnik sowie der Telekommunikationsindustrie eingebettet.

Das Studium vermittelt vielfältige Kompetenzen in der Entwicklung, Planung, Arbeitsvorbereitung sowie in der Fertigung, Montage und Qualitätssicherung.

Antwort auf/zuklappen Warum Mikroelektronische Systeme an der HAW Hamburg studieren?

Bei dem Studiengang handelt es sich um eine länderübergreifende Ausbildung, die in Kooperation der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg mit der Fachhochschule Westküste (FHW) in Heide angeboten wird. Der Masterstudiengang bietet den Studierenden mit der Nutzung der Kernkompetenzen beider Hochschulen ein hervorragendes, anwendungsorientiertes Ausbildungsprofil und die  Möglichkeit, Kontakte beider Hochschulen zu Unternehmen und ausländischen Hochschulpartnern zu nutzen. Das Studium qualifiziert für verantwortungsvolle Tätigkeiten sowohl in einer Fachlaufbahn als auch in einer Führungsposition und berechtigt zur Promotion. 

Das dreisemestrige Studium (Regelstudienzeit)  kann zu jedem Semester aufgenommen werden; dabei ist die  HAW Hamburg  für das Studienangebot im Wintersemester, die FH Westküste für das Studienangebot im Sommersemester zuständig. Die Masterarbeit kann von jedem/jeder der  beteiligten Professor_innen wahlweise an der FH Westküste oder der HAW Hamburg betreut werden.

Antwort auf/zuklappen Zielgruppe

Der Masterstudiengang richtet sich in erster Linie an Bachelorabsolvent_innen der Elektrotechnik mit den Vertiefungsrichtungen Informationstechnik, digitale Elektronik oder Kommunikationstechnik. Er ist aber auch für Absolvent_innen ähnlich gelagerter grundständiger Bachelorstudiengänge im Bereich der technischen Informatik oder Mechatronik geeignet.  

Antwort auf/zuklappen Studieninhalt

Das hochschulübergreifende Studium Mikroelektronische Systeme vermittelt  vertieftes Fachwissen. Die Studierenden werden befähigt, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse bei komplexen Problemstellungen sowohl in der Praxis als auch in der angewandten Forschung einzusetzen.

Die Studierenden lernen in den Vorlesungen die Herstellung und Funktionsweise von integrierten Schaltungen kennen, die Konfiguration bzw. Programmierung einzelner Bauelemente und wie man diese  zu komplexen Systemen zusammensetzen kann. Dazu gehören alle Fragen der Entwurfsautomatisierung (EDA: Electronic Design Automation, CAE: Computer-Aided Engineering, CAD: Computer-Aided Design).

In Übungen, Praktika und Projekten werden diese Kenntnisse in realitätsnahen Anwendungen eigenständig vertieft: Die Studierenden arbeiten mit der gleichen Entwicklungssoftware, die auch in der Industrie eingesetzt wird. Sie lernen die Algorithmen kennen, mit denen die komplexen ICs (integrierten Schaltkreise) beschrieben und rechnergestützt entwickelt werden.

Ausbildungsinhalte sind Komponenten und Systeme, angefangen von speziellen Herstellungsverfahren, neuen Systemkomponenten und der Modellierung ihrer Eigenschaften bis hin zu innovativen Anwendungen der Mikroelektronik (z.B. im Bereich der digitalen Signalverarbeitung) und den Algorithmen, mit denen komplexe mikroelektronische Systeme beschrieben bzw. rechnergestützt entwickelt werden.

Das Studium schließt im dritten Semester mit der Masterthesis ab.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsvoraussetzungen
  • Bachelor oder Diplom (mind. 210 CP)
  • Diploma Supplement oder Auflistung aller studierten
    Fächer mit Angabe der Noten
  • Nachweis über die Ableistung eines Praxissemesters
  • Kopie Exmatrikulationsbescheinigung des vorherigen Studiums (incl.
    Angaben über: Studienfächer, Fachsemesterzahl,
    Abschluss, Regelstudienzeit)
  • Lebenslauf incl. Aufstellung und Zeugnisse bisheriger
    beruflicher Tätigkeiten und Fort- u. Weiterbildungen
  • Lichtbild neueren Datums
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Abitur o.ä.)
  • Begründung der Studienwahl/ Motivationsschreiben
  • Deutschkenntnisse (mindestens DSH 2) (nicht deutsche Bewerber_innen)
  • Empfehlungsschreiben (optional)


Wichtiger Hinweis:
Bewerber_innen, die nur über 180 Kreditpunkte aus einem sechssemestrigen Bachelorstudiengang verfügen, müssen die fehlenden 30 Kreditpunkte während des Masterstudiums, spätestens bis zur Anmeldung der Masterarbeit, zusätzlich erwerben. Dies führt in der Regel zur einer Verlängerung des Studiums um ein Semester. Beim Studienfachberater (s.u.) erfahren Sie, welche konkreten Prüfungen und Lehrveranstaltungen noch absolviert werden müssen. 

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsverfahren

Der Studiengang nimmt sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester Studienanfänger_innen auf. Bewerbungsfristen: 1. Dezember-15. Januar (für das folgende Sommersemester an der FH Westküste in Heide), 1. Juni-15. Juli (für das folgende Wintersemester an der HAW Hamburg).

Bewerbung zum Wintersemester
Für die Bewerbung um einen Studienplatz an der HAW Hamburg und die Zulassung zum WiSe ist das Studierendensekretariat der HAW Hamburg zuständig. Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online. Während des Bewerbungszeitraums finden Sie die Online-Bewerbung sowie genaue Informationen zum Ablauf unter www.haw-hamburg.de/studium/master/bewerbung

Bewerbung zum Sommersemester
Für die Bewerbung um einen Studienplatz an der FH Westküste und die Zulassung zum SoSe ist das Studentensekretariat der FH Westküste zuständig. Den Immatrikulationsantrag finden Sie unter http://www.fh-westkueste.de/studieninteressierte/bewerbung 

Antwort auf/zuklappen Kontakt

Bewerbung und Zulassung

Zum Wintersemester: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
HAW Master Admissions Office
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg (Campus Berliner Tor)
Tel.: + 49.40.25 41 47 40
master-application(@)haw-hamburg.de
Persönliche Sprechzeit: www.haw-hamburg.de/studium/master/kontakt.html

Zum Sommersemester: FH Westküste
Studierendensekretariat/ Studienberatung
Bauteil 2.6, Raum 61
Fritz-Thiedemann-Ring 20, 25746 Heide
Telefon: +49.481.855 51 41
klatte(@)fh-westkueste.de
Persönliche Sprechzeiten: Mo, Di, Do jeweils 9-12 und 13.30-15.30 Uhr

Inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studienfachberatung
Prof. Dr. Hans Peter Kölzer
Berliner Tor 7, Raum 14.04 , 20099 Hamburg
Telefon: +49.40.428 75-8435
info-haw(@)master-mikroelektronik.de

Allgemeine Fragen zum Studium und zur Studienwahl
Zentrale Studienberatung
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, Räume 121/122
Tel.: + 49.40.428 75-9110
studienberatung(@)haw-hamburg.de
Persönliche Sprechstunde: Mo - Di 11 - 13,   Do 14 - 17 Uhr
Telefonische Sprechstunde: Mo - Di 10 - 11,  Do 13 - 14 Uhr

Studium mit Behinderung/ chronischer Erkrankung
Meike Butenob
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, Raum 4.10
Tel. +49.40.428 75-7220
meike.butenob(@)haw-hamburg.de
Aktuelle Sprechzeiten siehe www.haw-hamburg.de/inklusion

Letzte Änderung: 23.08.17

An die Redaktion

Button: Bewerbung zurzeit nicht möglich