Campusleben_HAW_Hamburg_2

Lehrende_HAW_Hamburg_7

Studierende_HAW_Hamburg_11

Informationen für:

Sozial- und Gesundheitsmanagement (MBA)

Abschluss Master of Business Administration (MBA) Sozial- und Gesundheitsmanagement
Fakultät/Department Wirtschaft und Soziales/Pflege und Management
Semester 5
Bewerbungszeitraum Bewerbungen sind möglich im Zeitraum vom 01.04.-30.09. eines Jahres, die Zulassung erfolgt nur zum Sommersemester.
Zulassungsbeschränkt Ja
Sprache Deutsch
Kosten Semesterbeitrag 333,50 €, Studiengebühr 9.950 €
Studienform Berufsbegleitend
Standort Campus Berliner Tor, Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg

Das berufsbegleitende Studium MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement in Hamburg qualifiziert Führungskräfte in einer Leitungs-, Stabs- oder Referentenfunktion mit einem Hochschulabschluss.

Die Studierenden, die seit mindestens zwei Jahren im Sozial- und Gesundheits- und Bildungsbereich tätig sind und aus ganz Norddeutschland kommen, vertiefen in fünf Semestern ihre Managementkenntnisse, entwickeln wissenschaftlich fundiert ihr Leitungs- und Führungshandeln weiter und bilden intellektuelle und soziale Kompetenzen heraus.

Antwort auf/zuklappen Warum Sozial- und Gesundheitsmanagement an der HAW Hamburg studieren?
  • Erweiterung von Führungs- und Managementkompetenzen
  • Befähigung, sich methodisch und systematisch in neue Zusammenarbeit einzuarbeiten
  • Berufsbegleitendes Studium, das Impulse für die Praxis liefert
  • Entwicklung von Kompetenzen für abstraktes, analytisches Denken
  • Anerkannter Hochschulabschluss, der zur Promotion berechtigt (entsprechend der Promotionsordnung der aufnehmenden Hochschule)
Antwort auf/zuklappen Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich an aktuelle und zukünftige Führungskräfte in einer Leitungs-, Stabs- oder Referentenfunktion aus dem Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich.

Antwort auf/zuklappen Studieninhalt

Das Studium ist in Module, das heißt in komplexe Lehr- und Lerneinheiten mit Selbststudiums- und Präsenzanteilen sowie integrierter Prüfung untergliedert. Die Ausrichtung der Module orientiert sich an Hauptaufgaben für Führungskräfte in Einrichtungen des Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereichs:

  • Strategische Ausrichtung
  • Qualitätsmanagement und Leistungsprozesse
  • Human Ressource Management
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Finanzierung
  • Change Management
  • Social Marketing

Diese Module werden ergänzt durch:

  • das Modul Soft Skills
  • eine Forschungswerkstatt, in der praxisrelevante Forschungsfragen thematisiert werden.

Das fünfte Semester dient der Erstellung der Abschlussarbeit der Master-Thesis, die mit einem Kolloquium abgeschlossen wird.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsvoraussetzungen
    • Abschluss eines einschlägigen Bachelor- oder Masterstudiums mit mindestens 210 Leistungspunkten (CPs), eines einschlägigen Magister- oder  Diplomstudiums;
    • bei Bewerbungsschluss eine mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit im einschlägigen Bereich des Sozial- und Gesundheitswesens,
    • ein bestehendes Beschäftigungsverhältnis in einer Leitungs-, Stabs- oder Referentenfunktion oder zumindest ernsthafte nachweisbare Bestrebungen, eine solche Funktion  oder eine entsprechende unternehmerische Tätigkeit im Bereich des Sozial- und Gesundheitswesens zu übernehmen.

    Zusätzlich einzureichende Unterlagen:

    • Motivationsschreiben
    • Darstellung des bisherigen persönlichen und beruflichen Werdegangs (Lebenslauf)
    • Abschlusszeugnis oder eine aktuelle Leistungsübersicht über bisherige Prüfungs- und Studienleistungen mit Umrechnungen in Leistungspunkte im Original oder in amtlich beglaubigter Form
    • Zeugnisse und/oder Bescheinigungen über bisherige berufspraktische Tätigkeiten
    • ggf. Zeugnisse und/oder Bescheinigungen über bisherige Fort- und Weiterbildungen,
    • bei ausländischen Bewerberinnen und Bewerbern der schriftliche Nachweis über das Bestehen (mindestens DSH 2) eines international anerkannten deutschen Sprachtests im Original oder in amtlich beglaubigter Form


    Wichtiger Hinweis:

    Bewerber_innen, die nur über 180 Kreditpunkte aus dem Bachelorstudiengang verfügen, müssen 30 Kreditpunkte zusätzlich erwerben.
    Im jeweiligen Department erfahren die Bewerber_innen, welche Prüfungen und Lehrveranstaltungen noch erbracht werden müssen. Sie werden für ein Semester bedingt zugelassen und immatrikuliert, um die fehlenden 30 Kreditpunkte nachzuholen. Am Ende des Semesters wird über die endgültige Zulassung entschieden. Fehlende Kreditpunkte sind bis zur Anmeldung zur Masterthesis zu erbringen.

    Weitere Informationen dazu finden Sie in der anhängenden Zugang- und Auswahlordnung.

    Antwort auf/zuklappen Bewerbungsverfahren

    Den Studienbeginn erfragen Sie bitte per Email im Department (mba_soge(@)haw-hamburg.de).
    Bewerbungen sind möglich im Zeitraum vom 01.04.-30.09. eines Jahres, die Zulassung erfolgt nur zum Sommersemester.

    Die Bewerbung richten Sie direkt an:

    HAW Hamburg
    Fakultät Wirtschaft und Soziales
    MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement
    Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg
    Tel. +49.40.42875-7078
    mba_soge(@)haw-hamburg.de

    Antwort auf/zuklappen Kontakt

    Zentrale Studienberatung  
    im Studierendenzentrum
    Stiftstraße 69
    20099 Hamburg (Campus Berliner Tor)
    Tel.: + 49.40.428 75-9110;
    studienberatung(@)haw-hamburg.de
    Persönliche Sprechstunde: Mo - Di 11 - 13, Do 14 - 18 Uhr
    Telefonische Sprechstunde: Mo - Di 10 - 11, Do 13 - 14 Uhr

    Studiengangsbeauftragter
    Prof. Dr. Knut Dahlgaard
    Alexanderstraße 1
    20099 Hamburg
    Tel.: + 49.40.428 75-7097
    knut.dahlgaard(@)haw-hamburg.de
    www.prof-dahlgaard.de

    Studium mit Behinderung/ chronischer Erkrankung
    Meike Butenob
    Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, Raum 4.10
    Tel. +49.40.428 75-7220
    meike.butenob(@)haw-hamburg.de
    Aktuelle Sprechzeiten siehe www.haw-hamburg.de/inklusion

     

     

    Letzte Änderung: 30.11.17

    An die Redaktion

    Button: Bewerbung zurzeit nicht möglich