Campusleben_HAW_Hamburg_15

Lehrende_HAW_Hamburg_13

Studierende_HAW_Hamburg_5

Informationen für:

Mechatronik (B.Sc.)

Abschluss Bachelor of Science (B. Sc.)
Fakultät/Department Technik und Informatik/Mechatronik (Department übergreifend)
Semester 7
Bewerbungszeitraum Sommersemester: 1. Dezember - 15. Januar, Wintersemester: 1. Juni - 15. Juli
Zulassungsbeschränkt Ja; NC Gilt nicht für Nicht-EU Bewerber_innen
Sprache Deutsch
Kosten Semesterbeitrag 321,10 €
Studienform Vollzeit, Duales Studium möglich
Standort Campus Berliner Tor, Berliner Tor 21, 20099 Hamburg

Die Mechatronik als zukunftsweisende Technologie des 21. Jahrhunderts führt in den Ingenieurwissenschaften zu einer starken Verzahnung etablierter Fachgebiete. Um die Leistungsfähigkeit klassischer Systeme zu verbessern und neue Funktionen zu realisieren, verknüpft sie Elemente der traditionellen Disziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik.

Dabei nehmen die Elektro- und Informationstechnik zunehmend Einfluss auf die Methoden und Arbeitsweisen im Maschinenbau. Andererseits müssen auch die Firmen der klassischen Elektrotechnik und die Systemlieferanten die Schnittstellen zum Maschinenbau beherrschen, um die zunehmend komplexen Aufgaben und Systeme fächerübergreifend zu lösen.

Interdisziplinäres Denken und Arbeiten ist für die Entwicklung fachübergreifender Lösungen in diesem Studiengang unumgänglich.

Antwort auf/zuklappen Berufswelt

Mechatroniker_innen bietet sich eine sehr große Vielfalt an Arbeitsmöglichkeiten. Viele Unternehmen des Maschinenbaus, der Fahrzeug- und der Elektrotechnik wenden inzwischen in der Regel mechatronische Konzepte bei der Produktentwicklung an.

Daraus ergeben sich sehr viele Betätigungsfelder in den Bereichen Entwicklung und Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Produktionstechnik, Fertigung und Montage, Qualitätssicherung und auch im Vertrieb.

Die Prognosen der Industrie- und Berufsverbände schätzen die Berufschancen der Mechatroniker_innen als besonders gut ein. In diesem Bereich wird auch in Zukunft der Bedarf an ausqualifizierten Ingenieur_innen nicht gedeckt werden – dies gilt nicht nur für Deutschland und Europa sondern weltweit.

Antwort auf/zuklappen Studienaufbau

Das siebensemestrige Bachelorstudium vermittelt die Grundlagen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik. Besonders intensiv werden die mechatronischen Grundelemente, Sensoren und Aktoren, sowie die Steuer- und Regelungstechnik und die Informatik behandelt.
In den ersten Semestern liegt der Studienschwerpunkt auf den Fächern Mathematik, Mechanik, Elektrotechnik, Digitaltechnik, Konstruktion und Informatik. Dabei werden die Sudierenden insbesondere auf den Einsatz computergestützter Methoden vorbereitet.
Im zweiten Abschnitt besteht die Möglichkeit, dank der modular aufgebauten Studienstruktur eigene Schwerpunkte zu setzen. Derzeit werden Schwerpunkte in folgenden Bereichen entwickelt:

  • Robotik
  • Dynamik der Antriebe
  • Adaptronik

Das Studium beinhaltet im siebten Semester ein Praktikum, in dem die Studierenden ihre Kenntnisse anwenden und Einblicke in technische, ökonomische, organisatorische Zusammenhänge des Betriebsgeschehens erhalten. Es endet mit dem Verfassen der Bachelorarbeit.

Antwort auf/zuklappen Interessen und Fähigkeiten

Interesse an der Arbeit mit dem PC, am Umgang mit elektronischen Geräten und an der Entdeckung von interdisziplinären Zusammenhängen und Funktionen sind eine wichtige Voraussetzung für das Studium.
In der schulischen Laufbahn entwickelte technische Schwerpunkte, beispielsweise in Projekten, Leistungs- oder Ergänzungskursen in den Fächern Mathematik, Physik und Informatik sind sehr vorteilhaft ebenso wie Wissbegierde und Lernbereitschaft.

Sie sind interessiert, aber noch unentschieden, ob der Studiengang wirklich zu Ihnen passt? Unser Selbsttest unterstützt Sie bei Ihrer Entscheidung: HAW-Navigator.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsvoraussetzungen

Schulabschluss
Mit den folgenden Abschlüssen können Sie sich direkt bei uns bewerben: Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Meister_in oder Fachwirt_in. Für Bewerber_innen ohne Hochschulzugangsberechtigung, aber mit einer Berufsausbildung und einer anschließenden dreijährigen Berufstätigkeit gibt es außerdem den Besonderen Hochschulzugang für Berufstätige nach § 38 des Hamburgischen Hochschulgesetzes
(Informationen unter www.haw-hamburg.de/bachelorzulassungsvoraussetzungen).

Vorpraxis

Für diesen Studiengang wird eine Vorpraxis von 13 Wochen verlangt. 
Es wird dringend empfohlen, sie vor dem Studium abzuleisten. Sie ist keine Zulassungsvoraussetzung, jedoch muss sie spätestens bis zur Anmeldung zu den Prüfungen des 4. Studiensemesters nachgewiesen werden.

Internationale Bewerber_innen
Wenn Sie in Deutschland ein Bachelor-Studium machen möchten, müssen Sie eine akademische Qualifikation haben, die mit einem deutschen Abitur oder Fachhochschulreife vergleichbar ist.
Um diesen Punkt zu klären, schicken Sie bitte Ihre Schul- und Studienzeugnisse zur Prüfung an uni assist.
Detaillierte Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie unter www.haw-hamburg.de/international/internationale-studierende/bachelor-bewerber/bewerbungsvoraussetzungen.html.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online. Während des Bewerbungszeitraums (WiSe 1. Juni - 15. Juli, SoSe 1. Dez.-15. Jan.) finden Sie die Online-Bewerbung sowie genaue Informationen zum Ablauf unterwww.haw-hamburg.de/studium/bachelor/bewerbung

Informationen über die Auswahlverfahren und Grenzwerte (NC) der letzten Semester finden Sie unter www.haw-hamburg.de/studienplatzvergabe

Als internationale_r Bewerber_in bewerben Sie sich ebenfalls online im Bewerbungszeitraum.
Um Ihnen das Verfahren zu erleichtern, haben wir für Sie eine Schritt-für-Schritt Checkliste zusammengestellt www.haw-hamburg.de/international/internationale-studierende/bachelor-bewerber/online-bewerbung.html

Antwort auf/zuklappen Kontakt

Bewerbung und Zulassung
Studierendensekretariat
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, EG
T +49.40.428 75-9165/-9167
studierendensekretariat(@)haw-hamburg.de 

Persönliche Sprechzeiten: Mo-Di 11-13 Uhr, Do 14-17 Uhr
Öffnungszeiten der Infothek: Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-13 Uhr
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Di 9-10 Uhr, Do 9-11 Uhr

Allgemeine Fragen zum Studium und zur Studienwahl

Zentrale Studienberatung
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, Räume 121/122
Tel.: + 49.40.428 75-9110
studienberatung(@)haw-hamburg.de 
Persönliche Sprechstunde: Mo - Di 11 - 13,   Do 14 - 17 Uhr
Telefonische Sprechstunde: Mo - Di 10 - 11,  Do 13 - 14 Uhr

Inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studienfachberatung
Prof. Dr. Dragan Kozulovic
Berliner Tor 5, Raum 11.18,  20099 Hamburg
T +49.40.428 75-7904
dragan.kozulovic(@)haw-hamburg.de

Fragen zum dualen Studiengang
Koordinatonsstelle duales Studium Technik
Berliner Tor 21, Raum 127, 20099 Hamburg
Tel.: + 49.40.428 75-8610
dualstudium_technik(@)haw-hamburg.de
  

Fragen zur Vorpraxis
Praktikumsberatung
Prof. Dr. Volker Wendt
Berliner Tor 9, Raum A11.20, 20099 Hamburg
T +49.40.428 75-7906
M +49.1764810 5501
volker.wendt(@)haw-hamburg.de klaus.keuchel(@)haw-hamburg.de

Studium mit Behinderung/ chronischer Erkrankung
Meike Butenob
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, Raum 4.10
Tel. +49.40.428 75-7220
meike.butenob(@)haw-hamburg.de
Aktuelle Sprechzeiten: www.haw-hamburg.de/inklusion

Letzte Änderung: 03.06.17

An die Redaktion

Erste Wahl: zum richtigen Studium mit unserem Studienwahl-Navigator
Button: Bewerbung zurzeit nicht möglich
viaMINT - videobasierte interaktive Vorkurse