Campusleben_HAW_Hamburg_5

Lehrende_HAW_Hamburg_13

Studierende_HAW_Hamburg_0

Informationen für:

Studieren mit Behinderung oder chronischer Krankheit

Studierende oder Studieninteressierte mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen werden oft mit Fragen oder Schwierigkeiten konfrontiert, die indiviudeller Unterstützung und Information bedürfen. Um ihre Belange kümmert sich der Beauftragte Prof. Dr. Dieter Röh und seine Mitarbeiterin Meike Butenob. In der Zentralen Studienberatung ist Katrin Schumann die Ansprechpartnerin

Themen sind zum Beispiel:

  • Psychische und physische Belastungen im Studium
  • Besondere Lehr- und Studienbedingungen an den einzelnen Departments
  • Bauliche und ausstattungstechnische Gegebenheiten der Hochschule
  • Zulassungbedingungen
  • Beurlaubungen
  • Anpassung der Studien- und Prüfungsbedingungen
  • Nachteilsausgleiche bei Prüfungen
  • Studienfinanzierungsmöglichkeiten
  • Studienhilfen

Zu den Beratungsangeboten der Hochschule

Zur Peer-to-Peer-Beratung für Studierende mit psychischen Problemen

Nützliche Tipps

Letzte Änderung: 06.02.18

An die Redaktion

Aktuell

"Studieren mit Autismus"

Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte im Rahmen des Angehörigentreffen des Autismus Instituts Hamburg. 

Montag, 19. März 18.30 - 20 Uhr in der Alexanderstraße 1, Raum 1.19

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Beratungszentrum Soziales und Internationales des Studierendenwerk Hamburg, der Technischen Universität Hamburg-Harburg und der Universität Hamburg statt.

Details finden Sie hier. 

 

Studieren mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Informationsveranstaltung für Studierende der HAW

Dienstag, 22. März ab 16.30 Uhr, Raum 2.01

Beauftragter für Studierende mit Behinderung/chronischer Krankheit
Prof. Dr. Dieter Röh
T +49.40.428 75-7113

dieter.roeh(@)haw-hamburg.de

Prof. Dr. Heiner Kühle

Stellvertretender Beauftragter/ Ansprechpartner am Standort Bergedorf

heiner.kuehle(@)haw-hamburg.de
T +49.40.428 75-6231
Sprechzeiten