EVerBA

Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Belastungsanalyse am Arbeitsplatz

Arbeitsbedingte Muskel-Skelett Erkrankungen sind nach wie vor häufig. In diesem Zusammenhang spielen hohe körperliche Belastungen bei vielen Berufen auch heute noch eine wesentliche Rolle, wie beispielsweise in der Gepäck- und Flugzeugabfertigung, in vielen Bauberufen wie Fliesenlegern oder Gerüstbauern sowie auch im Pflegebereich.

Im Rahmen des von der IFB Hamburg geförderten Projektes „Bewegungsanalyse über das Smartphone“ entwickelt die Firma LIFEBONUS Gesundheitsmanagement GmbH eine Smartphone-App, die auf Basis aufgenommener Videos in der Lage ist, Bewegungen zuverlässig zu erkennen und auszuwerten.

Die HAW Hamburg bringt sich in dieses Projekt u.a. durch die (Weiter-)Entwicklung von arbeitswissenschaftlichen Bewertungsmodellen ein, die auch zur Überprüfung der in der App umgesetzten, automatisierten Bewertungen dienen sollen.

Projektlaufzeit
-
Kooperationspartner
LIFEBONUS Gesundheitsmanagement GmbH
Mittelgeber
Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB)
x