Prof. Dr. Petra Naujoks

Department Ökotrophologie
Professorin für Betriebswirtschaftlehre

Ulmenliet 20
21033 Hamburg

Raum N5.39

T +49 40 428 75-6294
petra.naujoks@haw-hamburg.de

Sprechstunden:
Nach Vereinbarung, bitte via Email anmelden.

Tätigkeiten

Lehrgebiete/Lehrfächer

Betriebswirtschaftslehre:

  • Externes Rechnungswesen: Buchführung
  • Internes Rechnungswesen: Kostenrechnung und Controlling
  • Rechnungswesen in Hotellerie/Gastronomie
  • Lagerhaltung und Controlling in Hotellerie/Gastronomie
  • Hospitality Management

Nachhaltigkeit

Kommunikation

 

Schwerpunktthemen/Kernkompetenzen

Rechnungswesen, Controlling
Kompetenzorientierung in der Lehre (Hamburger Lehrpreis 2019)

 

Ämter/Gremien/Mitgliedschaften

Hochschulsenat:

  • stellvertretendes Mitglied von Michael Häusler
  • Sprecherin des Finanzausschusses 
  • stellvertretendes Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses für Lehrer*innenbildung (GALB)
  • Mitglied Lenkungskreis im Projekt "Zukunft ohne Defizit" für den Hochschulsenat

Coach

  • Lehr- und Lern-Coach (LLC)
  • Multiplikatorin für "Kompetenzorientiertes Prüfen" (KOM-Coach) 

 

Prüfungsausschuss

  • Vorsitzende des dezentralen Prüfungsausschusses des Bachelor-Teilstudienganges "Ernährungs- und Haushaltswissenschaften" im Lehramt für Berufliche Schulen der Universität Hamburg (LAB/EH)
  • Mitglied des zentralen Master-Prüfungsausschuss aller Lehramtsstudiengänge der Universität Hamburg

Studiengangsleitung des Bachelor- und und des Masterstudienganges "Ernährungs- und Haushaltswissenschaften" im Lehramt für Berufliche Schulen der Universität Hamburg (LAB/EH)

Studienfachberatung des Bachelor- und und des Masterstudienganges "Ernährungs- und Haushaltswissenschaften" im Lehramt für Berufliche Schulen der Universität Hamburg (LAB/EH)

Mitglied im Aufsichtsrat des Studierendenwerkes Hamburg 

 

Abgelegte Ämter

  • Departmentleitung Ökotrophologie (ÖT, LS), 3 Jahre
  • Studienfachberatung BA ÖT, 8 Jahre
  • Vorsitzende Auswahlkommission Deutschlandstipendium, 4 Jahre
  • Mitglied Jury Hamburger Lehrpreis LS , 3 Jahre (bis 2018)
  • Mitglied Prüfungsausschuss BA ÖT (6 Jahre)

 

Betreute Abschlussarbeiten/Doktorarbeiten

  • Bewertung der Verwendung eines Bio-Siegels für xy, einer Marke der yz-GmbH
  • Personalmarketingmaßnahmen in Online-Stellenanzeigen für Servicemitarbeiter in Hotels
  • Marketingkonzept für die Gründung eines Social Startups zur Einführung von südafrikanischen Dekorationsartikeln
  • Analyse des Arbeitsmarktes für Ökotrophologen im Bereich Qualitätssicherung und -management
  • Entwicklung eines Lagerkontrollsystems zur Kostenermitllung des Warenverbrauchs für die xxx-GmbH
  • Fachkräftemangel im Hotel- und Gaststättengewerbe - Handlungsempfehlungen zur nachhaltigen Vorbeugung für die Regionen Schleswig-Holstein und Hamburg
  • Beweggründe für die Wahl von Zeitarbeit in der Gastronomie aus Arbeitnehmer- und Arbeitgebersicht - eine empirische Untersuchung
  • Charakterisierung von Weizensorten hinsichtlich ihrer Eignung in der bäckereitechnischen Anwendung aus Sicht eines Mühlenunternehmens
  • Toxikologische Unbedenklichkeit als Qualitätsfaktor -Handlungsempfehlungen für Unternehmen.
  • Die Zielgruppe "Zöliakie-Patienten"

KURZBIOGRAPHIE

1985 - 1988 Iduna Versicherungen Kiel (Ausbildung zur Versicherungskauffrau)
1988 - 1992 Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Studium zur Diplom-Volkswirtin und Diplom-Handelslehrerin volkswirtschaftlicher Richtung)
1992 - 1995 Institut für Weltwirtschaft Kiel (wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung Konjunktur)
1995 - 2008 Freiberuflich in Lehre und Beratung (Kinderbetreuung, 3 Töchter)
2005 - 2007 Universität Flensburg (Dr. rer. pol.)
2008 - 2010 Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein (Leitung der Fachschule für Betriebswirtschaft)

2010 - heute HAW Hamburg (Professorin für BWL)

Publikationen

Naujoks, P. (2021). Kompetenzorientierung umgesetzt. In M. Bessenrodt-Weberpals (Hrsg.). Lehre lotsen (S. 60-72). Hamburg.

Lehnert, J., Naujoks, P. (2017). Qualitätssicherung und -management - Analyse des Arbeitsmarktes für Ökotrophologen. Ernährungsumschau, 2017 (10). M584-M587.

Naujoks, P. (2009). Absolventen von Berufsakademien aus personalwirtschaftlicher Perspektive. Bildungspraxis. 2009. 

Naujoks, P. (2007). Qualität von Berufsakademien aus Unternehmenssicht - eine empirische Untersuchung. Dissertation. Veröffentlicht unter  http://www.zhb-flensburg.de/dissert/naujoks/DissertationNaujoks.pdf . Universität Flensburg.

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin, Institut für Weltwirtschaft Kiel. (1995). Gesamtwirtschaftliche und unternehmerische Anpassungsfortschritte in Ostdeutschland. 13. Bericht. Kieler Diskussionsbeiträge Nr. 256/257, Kiel.

Naujoks, P., Schmidt, K.-D. (1995). Foreign Direct Investment and Trade in Transition Countries: Tracing Links - A Sequel, Kieler Arbeitspapiere Nr. 704. Kiel.

Naujoks, P., Schmidt, K.-D. (1995). Foreign Direct Investment and Trade in Transition Countries: Tracing Links. Kieler Arbeitspapiere Nr. 667. Kiel.

Naujoks, P., Schmidt, K-D. (1994). Outward Processing in Central and East European Transition Countries: Issues and Results from German Statistics. Kieler Arbeitspapiere Nr. 631. Kiel.

Schmidt, K.-D., Naujoks, P. (1993). Western Enterprises on Eastern Markets, The German Perspective. Kieler Arbeitspapiere, Nr. 607. Kiel.

Naujoks, P. (1993). Strukturwandel unter dem Aspekt der Handelbarkeit von Gütern - Der Fall der ostdeutschen Industrie. Kieler Arbeitspapiere Nr. 584. Kiel.

Schmidt, K.-D., Naujoks, P. (1995). De-Industrialisation or Re-Industrialisation? On the Future of the Eastern German Economy. M. Landesmann und I. Szekely (Hrsg.). Industrial Restructuring and Trade Reorientation in Eastern Europe. Cambridge University Press.

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin, Institut für Weltwirtschaft Kiel (1993). Gesamtwirtschaftliche und unternehmerische Anpassungsprozesse in Ostdeutschland. 9. Bericht, Kieler Diskussionsbeiträge Nr. 218/219. Kiel.

Deutsches Instiut für Wirtschaftsforschung Berlin, Institut für Weltwirtschaft Kiel (1993). Gesamtwirtschaftliche und unternehmerische Anpassungsprozesse in Ostdeutschland.  7. und 8. Bericht. Kieler Diskussionsbeiträge Nr. 198/199. Kiel.

Naujoks, P., Sander, B., Schmidt, K.-D. (1992). Von der Privatisierung zur Sanierung - Kursänderung bei der Treuhandanstalt. Die Weltwirtschaft, Heft 4. Kiel.

Weitere Informationen

Mein Motto: Vertrauen ist die Gelassenheit, die entsteht, wenn man weiß, dass es gelingen wird.

x