Veranstaltung Department Design

aiXdesign.space/shuttleevents mit dem Medienkünstler Refik Anadol

Mi, 30.06.2021, 18:00 – 20:00 Uhr

Der in Istanbul geborene Refik Anadol ist Medienkünstler, Regisseur und Pionier in der Ästhetik der maschinellen Intelligenz. Sein Werk setzt Kreativität an die Schnittstelle von Mensch und Maschine. Mit Daten als primärem Material schafft er ortsspezifische Skulpturen, audiovisuelle Live-Performances und immersive Installationen, die uns dazu anregen, unsere Auseinandersetzung mit der physischen Welt, ihren zeitlichen und räumlichen Dimensionen und dem kreativen Potenzial von Maschinen zu überdenken.

Zu seinem Vortrag "Space In the Mind of a Machine Related Events": Die Wahrnehmung von Raum - ob physisch, digital, topologisch, quantenhaft oder hyper - erfordert bestimmte Arten von interaktiven und kognitiven Prozessen, durch die wir uns der relativen Positionen der Objekte um uns herum bewusst werden. Unsere techno-ästhetischen Untersuchungen darüber, wie wir Räume wahrnehmen, konzentrieren sich darauf, zahlreiche Bedeutungen dieses Bewusstseins aus dem Schnittpunkt von postdigitaler Architektur, Neurowissenschaft, Technologie und maschinellem Lernen aufzudecken. In seinemmVortrag wird Refik Anadol erörtern, wie audiovisuelle, immersive und interaktive Medienkunst hilft, die Grenzen der perspektivischen Darstellung zu überwinden und eine entscheidende Rolle in der symbiotischen Beziehung zwischen Wahrnehmung und Imagination zu spielen.

Mehr Informationen zu der Veranstaltungsreihe aiXdesign.space

Kontakt

Prof. Peter Kabel 
Interaction Design 

peter.kabel (@) haw-hamburg.de

x