Chancen von nachwachsenden Rohstoffen für die biobasierte Plastikproduktion

Mi, 04.11.2020, 10:00 – 12:00 Uhr

Das European Bioplastics Research Network Meeting findet online statt

Das European Bioplastics Research Network Meeting findet am 4. November von 10 bis 12 Uhr online und in englischer Sprache statt

Einladung zum zweiten virtuellen Forschungsnetzwerktreffen des EU-Projekt BIO-PLASTICS EUROPE am 4. November 2020

Anfang November lädt das EU-Projekt BIO-PLASTICS EUROPE erneut ein zum offenen Forschungsnetzwerktreffen. Im Fokus der bereits zweiten internationalen Veranstaltung steht der Austausch über die neuesten Generationen von nachwachsenden Rohstoffen für die bio-basierte sowie biologisch abbaubare Plastikproduktion. Neben den Potentialen aktuell verfügbarer und neuentwickelten Materialien der zweiten und dritten Rohstoff-Generation diskutieren die Referent*innen auch Fragen der allgemeinen Verfügbarkeit und weitere Aspekte, die Einfluss auf Produktionskapazitäten nehmen können.

Titel: 2nd & 3rd Generation Feedstock for Bio-based and Bio-degradable Plastics

Anlass: 2. European Bioplastics Research Network Meeting

Datum: 4. November2020, 10:00-12:00 Uhr, online und in englischer Sprache

Anmeldung: online unter: https://bioplasticseurope.eu/news-events/2nd-ebrn-news

Die Teilnahme ist kostenlos. Neben den Fachvorträgen haben Sie bei dieser Veranstaltung ebenfalls die Gelegenheit, sowohl mit Forschern als auch mit Privatunternehmen zu diskutieren, um sich über die Umsetzung einer nachhaltigen Nutzung von Rohstoffen in der Zukunft zu informieren.

Über das EU-PROJEKT

BIO-PLASTICS EUROPE befasst sich mit dem Thema "Sustainable solutions for bio-based plastics on land and sea" (nachhaltige Lösungen für biobasierte Kunststoffe zu Land und zu Wasser) im Rahmen des EU Horizont 2020 (H2020) Programms. Das Projektkonsortium entwickelt Nachhaltigkeitsstrategien und Lösungen für biobasierte Produkte zur Unterstützung der Europäischen Kunststoff-Strategie. Flankierend gründete das Projekt das European Bioplastics Research Network (EBRN), ein europäisches Forschungsnetzwerk, das Vertreter von Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die an der Forschung über biobasierte und biologisch abbaubare Kunststoffe interessiert sind, zusammenbringt.

Kontakt

BIO-PLASTICS EUROPE
Cíntia Nunes
Project Manager
Cintia.Nunes (@) haw-hamburg.de

HAMBURG UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES
Faculty of Life Sciences, Department of Health Sciences
Research + Transfer Centre „Sustainability & Climate Change Management“ (FTZ-NK)
Ulmenliet 20 / 21033 Hamburg / Germany
www.haw-hamburg.de/en/ftz-nk.html

x