Veranstaltung der Gleichstellung der HAW Hamburg

"Der Corona Gender Gap" - Podiumsdiskussion mit Katharina Fegebank

Mi, 09.12.2020, 15:30 – 17:00 Uhr
Hybrid: im Forum Finkenau und online

Key Visual Corona Gender Gap

Wie können Lösungen für den Corona Gender Gap aussehen?

Welche Folgen hat Corona für die Gleichstellung? In der Corona-Pandemie hat sich wieder einmal gezeigt: Bestehende Geschlechterungleichheiten verschärfen sich in Krisenzeiten. Dies zeigt sich nicht nur bei frauendominierten stark exponierten Tätigkeiten wie z.B. in der Pflege: Auswirkungen sind unterschiedlich, aber geschlechtsspezifische Wirkungen zeigen sich auch im Wissenschaftsbetrieb. So tragen Wissenschaftlerinnen die Hauptlast der Care-Arbeit, von Kinderbetreuung über Altenpflege bis hin zur Sorge für andere in ihren Arbeitsteams. Die ungleiche Verteilung von Ressourcen entlang von Geschlecht nach Studiengängen erschwert Wissenschaftlerinnen in der Krise außerdem den Zugang zu dringend benötigten Finanzmitteln zur Kompensation dieser Extrabelastungen. Zeit für Forschung und Publikationen bleibt dabei kaum bis gar nicht mehr, wie erste Erkenntnisse zum sich verstärkenden Gender Publication Gap zeigen.

Wie Lösungsansätze aussehen können, die über eine kurzfristige Notlösung hinausgehen, diskutieren am 9.12. von 15.30-17.00

Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung 
Prof. Dr. Olga Burkova, Professorin für Soziale Arbeit und Vizepräsidentin für Digitalisierung der HAW Hamburg
Katja Karger, Vorsitzende DGB Hamburg
Katharina Menne, Wissenschaftsredakteurin DIE ZEIT

Moderation: Isabel Collien, Leitung Stabsstelle Gleichstellung HAW Hamburg

Die Veranstaltung findet hybrid im Forum Finkenau der Fakultät Design, Medien, Information (Finkenau 35) statt. Eine begrenzte Anzahl an Teilnehmer*innen ist nach vorheriger Anmeldung zugelassen.
Anmeldung unter:
gleichstellung_zentral (@) haw-hamburg.de

Podiumsdiskussion streamen 

Die Podiumsdiskussion ist eine Veranstaltung der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten und der Stabsstelle Gleichstellung der HAW Hamburg.

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Hanna Klimpe
Professorin für Social Media
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte für das wissenschaftliche Personal

T +49 40 428 75 3603
hanna.klimpe (@) haw-hamburg.de
haw-hamburg.de/hanna-klimpe

 

 

x