Die Lange Nacht des Schreibens

Do, 07.07.2022, 18:00 – 23:00 Uhr
Fachbibliothek DMI, Finkenau 35, 22081 Hamburg

Die Lange Nacht des Schreibens richtet sich an Studierende aller Semester und Departments, ob mit aktuellem Schreibprojekt oder ohne. Diese Veranstaltung bietet durch Workshops und Impulsvorträge die Möglichkeit, die eigenen Schreib-, Recherche- und Lesekompetenzen zu vertiefen und in den Austausch mit anderen zu treten.

Folgende Workshops und Inputs sind geplant:

Programm Seminarraum 1:

  • 18.15 Uhr bis 18.35 Uhr: Effektives Schreiben mit Dr. phil. Katharina Jeorgakopulos (Impulsvortrag)
  • 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr: Lesestrategien mit Imke Lange (Workshop)
  • 19.45 Uhr bis 20.30 Uhr: Praxistipps für ein strukturiertes, produktives und stressfreies Schreiben mit Prof. Dr. Frederike Masemann (Workshop)
  • 20.45 Uhr bis 21.30 Uhr: Gender- und diversitätssensibles Schreiben & Vorstellung der ScienceSisters mit Tanja Böhm und Britta Hasenbank (Workshop und Vorstellung)
  • 21.45 Uhr bis 22:15 Uhr: Schreibblockaden überwinden - ins Schreiben kommen mit Imke Lange (Impulsvortrag)
  • 22.30 Uhr bis 23.00 Uhr: Bildrechte und Bildzitate mit Prof. Dr. Ulrike Verch (Impulsvortrag)

Programm Seminarraum 2:

  • 18.15 Uhr bis 18.45 Uhr: Einführung in den Bibliothekskatalog mit Jonas Engeland (Impulsvortrag)
  • 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr: Recherche von Zeitschriftenartikeln mit Lisa Grundtke (Workshop)
  • 19.30 Uhr bis 20.15 Uhr: Schreibblockaden lösen mit Katharina Gerhardt (Workshop, Lockerungsübungen aus dem Creative Writing)
  • 20.30 Uhr bis 21.15 Uhr: Am Anfang steht die Forschungsfrage … mit Prof. Christine Gläser (Workshop)
  • 20.30 Uhr bis 21.15 Uhr: Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm Citavi mit Christine Hoffmann (Workshop)
  • 21:15 Uhr bis 22:15 Uhr: Individuelle Beratung zu den Literaturverwaltungsprogrammen Citavi und Zotero mit Dr. Steffen Rudolph (Beratung)
  • 22.15 Uhr bis 23.00 Uhr: Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm Zotero mit Christine Hoffmann (Workshop)

Zudem steht die Bibliothek zum gemeinsamen Schreiben zur Verfügung. Falls Sie Fragen zur Langen Nacht haben, schicken Sie diese gerne vorab an: redaktion-sail (@) haw-hamburg.de. Das ausführliche Programm finden Sie auf Website des Projekts Open Access Lab.

x