Ehrenamtliche der Hamburger Caritas im Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

Am Mittwoch (26. Mai) nimmt Claudia Merten an der digitalen Dialogreihe „Die Bundeskanzlerin im Gespräch“ teil, bei der sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Ehrenamtlichen verschiedener Organisationen und Projekte austauscht.

 

Foto Claudia Merten, Studentin

Claudia Merten, Studentin

Claudia Merten (34) lebt in Hamburg, studiert Soziale Arbeit und engagiert sich seit drei Jahren im Containerprojekt für obdachlose Frauen. In diesem bundesweit einmaligen Projekt kooperiert die Hamburger Caritas mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg. Zehn obdachlose Frauen können dort einen kleinen Container bewohnen und erhalten gleichzeitig Beratung und Unterstützung durch Studierende der Hochschule – beispielsweise bei der Wohnungssuche oder bei Behördengängen.
Claudia Merten freut sich auf den Austausch mit der Bundeskanzlerin und den anderen Ehrenamtlichen. Die Einladung zum Dialog empfindet sie als Auszeichnung: „Dadurch wird meines Erachtens ein Zeichen gesetzt, dass das Ehrenamt wertgeschätzt wird“, so Merten.

Weitere Informationen
Containerprojekt für Frauen (caritas-hamburg.de)

Kontakt

Fakultät W&S
Department Soziale Arbeit
Claudia Merten
Studentin des Studiengangs Soziale Arbeit
claudia.merten (@) haw-hamburg.de

x