| Forschung
Hamburg Innovation Summit

HAW Hamburg goes Innovation

Am Donnerstag, den 20. Mai, findet der sechste Hamburg Innovation Summit (HHIS) statt – diesmal als hybride Veranstaltung. Ziel ist es, Brücken zwischen Forschung, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu bauen. Sie gilt als ein Szenetreff für Innovationsgestalter*innen. Die HAW Hamburg ist mit drei spannenden und zukunftsweisenden Themen dabei.

Plakat des Hamburg Innovation Summit mit Schriftzug

Bis zum 15.3. können Lehrende der HAW Hamburg Beiträge für den Hamburg Innovation Summit 2021 einreichen

Unter dem Motto „Ökosysteme für Innovationen – Kooperation als Zukunftsmodell“ wird es ab 9.30 Uhr verschiedene Vorträge, Diskussionsrunden und virtuelle Rundgänge geben. Ab 13 Uhr beginnen bei der Acadamy des HHIS die Webinare zu Themen wie Data und Science, Driving Innovation, Methodik und Youngster/Startups.

Drei Professor*innen der HAW Hamburg sind mit eigenen Themen dabei:

Prof. Dr.-Ing. Jutta Abulawi, Professorin für Systems Engineering und CAD an der Fakultät Technik und Informatik, erläutert unter dem Titel „Mit Kreativität zu innovativen Produktideen“, wie sich Kreativität steuern lässt. Außerdem erklärt sie, unter welchen Voraussetzungen aus einer neuen Idee eine Innovation wird und wie das Ideenmanagement funktionieren kann. Das Webinar findet am 20. Mai, von 13-13.45 Uhr statt.

Dr. Jelena Barbir, Lead Project Manager am Forschungs- und Transferzentrum Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement (FTZ NK), möchte mit Interessierten auf das Thema „Bioplastics Europe – An European Network for innovations in bioplastics“ schauen. Bei dem von der EU unterstützten Forschungsnetzwerk mit 22 Partnern werden die Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft entlang der Wertschöpfungskette von Biokunststoffen untersucht. Die Veranstaltung findet am 20. Mai, von 16-16.45 Uhr statt.

Prof. Dr.-Ing. Volker Skwarek, Professor für Technische Informatik an der Fakultät Life Sciences, beschäftigte sich in seinem Webinar mit dem Thema „Hacking everywhere and everything – Sicherheit in verteilten Systemen“. Die digitale Vernetzung schafft immer neue Möglichkeiten – die aber bei der Cybersecurity im Internet der Dinge an ihre Grenzen stößt. Mehr dazu gibt es am 20. Mai, von 17-17.45 Uhr.

Das komplette Programm der Acadamy ist auf der Website des Hamburg Innovation Summit veröffentlicht. Alle Interessierten müssen sich vorab für die Teilnahme registrieren. Die Webinare sind auf 30 Teilnehmer*innen begrenzt. Da eine Reservierung nicht möglich ist, sollten Teilnehmende pünktlich online sein.

Kontakt

Johanna Küchler
Referentin der Vizepräsidentin für Digitalisierung
T +49 40 428 75-9126
johanna.kuechler (@) haw-hamburg.de

Dr. Linda Groß
Referentin des Vizepräsidenten für Forschung, Transfer und Internationales
T +49 40 428 75-9271
linda.gross (@) haw-hamburg.de

Angela Borchert
Zentrum für Karriereplanung
GründungsService
T +49 40 428 75-9880
angela.borchert (@) haw-hamburg.de

x