| Campus
Neue Ausgabe des Hochschulmagazins erschienen

IMPETUS bringt Corona-Spezial

Die neue Ausgabe des Hochschulmagazins IMPETUS entstand im 3. Stock eines Harburger Wohnhauses, in Hamburger WGs, am Schreibtisch unterm Dach und mit Blick auf den Garten, im elterlichen Esszimmer und auch – zu einem kleinen Teil – am Kunst- und Mediencampus Hamburg.

Cover des Magazins IMPETUS, links die Jahreszahlen 2020 und 2021 und rechts der Titel IMPETUS und eine Mund-Nasen-Maske auf blauem Hintergrund

IMPETUS Nr. 29 entstand im 3. Stock eines Harburger Wohnhauses, in Hamburger WGs, im elterlichen Esszimmer und auch – zu einem kleinen Teil – am Kunst- und Mediencampus Hamburg.

Viermal konnte sich die Redaktion aus insgesamt 10 Masterstudierenden am Department Information im Seminarraum treffen. Die restliche Seminarzeit fand aus Home-Office und Videokonferenzen statt.

Daher kommt die Ausgabe natürlich um ein Thema nicht herum: die Corona-Pandemie und ihre Folgen. Wie kommen und kamen Studierende der HAW Hamburg durch die Corona-Zeit? Warum verbreiten sich Verschwörungstheorien fast so schnell wie das Virus? Und wie hat die Pandemie die Digitalisierung der HIBS vorangetrieben? Die beiden Vizepräsidentinnen der Hochschule, Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals und Prof. Dr. Olga Burkova, blicken jeweils aus ihrer Perspektive zurück auf die Corona-Semester und schauen zugleich nach vorne. Auf insgesamt 40 Seiten warten auf die Leser*innen spannende, gut recherchierte Berichte, die von starken Bildern und Illustrationen gerahmt werden.

Die Redaktion dieser Ausgabe entstand unter der Leitung des ehemaligen SPIEGEL-Journalisten Ansbert Kneip und der Pressesprecherin Dr. Katharina Jeorgakopulos in einem Masterkurs am Department Information. Gestaltung, Illustrationen, Fotos und Zeichnungen kommen von Studierenden der HAW Hamburg. Alle Interviewten sind Expertinnen und Experten der HAW Hamburg, die die Redaktion mit ihrem Wissen unterstützt haben.

Leserbrief an die Chefredaktion: "Ich habe mir gerade ein bisschen Zeit für einen kleinen Scan genommen und finde die Ausgabe sehr, sehr ansprechend! Konnte ich mir zunächst beim Thema Corona gar nicht vorstellen, ist aber so. Euch und euren Mitstreiter*innen dazu herzlichen Glückwunsch!"

(Angela Borchert, GründungsService im ZfK – Zentrum für Karriereplanung der HAW Hamburg)

 

 

Der IMPETUS ist online auf der Website der HAW Hamburg  einzusehen und liegt an einigen Standorten der Hochschule ab sofort aus. Exemplare können bei presse (@) haw-hamburg.de angefragt werden oder bei der Poststelle am Berliner Tor: poststelle (@) haw-hamburg.de

Kontakt

Dr. Katharina Jeorgakopulos
Presse und Kommunikation

T +49 40 428 75-9132
katharina.jeorgakopulos (@) haw-hamburg.de

x