Familienbüro

Internationaler Tag der Familie

Di, 17.05.2022
online & in Präsenz

Das Bild zeigt den Schriftzug "Internationaler Tag der Familie" und im Hintergrund eine Reihe bunter Luftballons.

Veranstaltungsprogramm 2022 und "Call for Pictures"

In diesem Jahr finden Vorträge und Workshops zu folgenden Themen statt:

  • Enkel, Großeltern und die "erweiterte Familie"- Chancen und Herausforderungen im Zusammenleben zwischen älterer und jüngerer Generation
  • Familienarbeit und Mental Load (fair)teilen
  • Fit im Alter – Kraft, Koordination, Beweglichkeit
  • Schnupperangebot Taekwon-Do für Eltern und Kinder zwischen 3-5 Jahre
  • Achtsamkeit to Go – ein “Walkshop” durch Planten un Blomen

Alle Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Stabsstelle Gleichstellung der Universität Hamburg.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen gilt für zwei Stunden als Arbeitszeit, sofern keine Beeinträchtigung dienstlicher Belange, insbesondere der individuellen Lehrverpflichtung, erfolgt. Es ist die Zustimmung der*des Vorgesetzten erforderlich.

 

Call for Pictures Kinder-Kunst-Aktion „Kindheitsbilder – früher und heute“
Zum Internationalen Tag der Familie am 17. Mai 2022 möchten wir alle Kinder einladen, mit uns eine (digitale) Ausstellung zu gestalten zum Thema „Kindheitsbilder – früher und heute“: Was erzählen die Eltern und Großeltern über ihre Kindheit? Wie sahen ihre Klassenzimmer aus, wo haben sie ihre Ferien verbracht und womit haben sie gespielt? Was ist genau wie heute? Was ist anders heute?

Die Teilnahmebedingungen und alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Einsendeschluss: 10.Mai 2022
Bitte an gleichstellung(@)hsu-hh.de oder per Post an Katja Ebert, Helmut-Schmidt- Universität, Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg, schicken.
 

Hintergrund

Der 15. Mai ist von den Vereinten Nationen zum „Internationalen Tag der Familie“ ernannt worden. Viele Familieninstitutionen und Bündnisse nutzen diesen Tag bzw. die Tage und Wochen um dieses Datum herum, um mit verschiedenen Aktionen zentrale Anliegen von Familien aufzugreifen, diese öffentlich zu machen und für mehr Anerkennung der Leistungen der Familie sowie eine familienfreundliche Gesellschaft zu werben. Die HAW Hamburg veranstaltet in diesem Jahr gemeinsam mit den Familienbüros der Universität Hamburg und der Helmut-Schmidt-Universität sowie mit dem Hochschulsport Hamburg ein hochschulübergreifendes Programm.

Kontakt

Familienbüro an der Stabsstelle Gleichstellung

Susann Aronsson

Berliner Tor 5 / 20099 Hamburg
Raum 10.11

T+49 40 428 75-9035/ Teams
familienbuero(@)haw-hamburg.de
[Sprechzeiten: mo - do 8.30-9.30 Uhr und 12-13 Uhr / fr 8.30-9:30 Uhr]

x