Kooperation "OffshoreWind4Kids"

Kinder sollen Offshore-Windanlagen spielerisch erkunden

OffshoreWind4Kids bringt Kindern und Jugendlichen spielerisch Wissen über Technik, Technologien und erneuerbare Energien mittels Offshore-Windrädern im Miniaturformat bei. Mithilfe eines speziell entwickelten Baukasten-Systems werden Jungen wie Mädchen für technische Fragestellungen begeistert und eventuelle Hemmschwellen abgebaut.

Bei Kindern und Jugendliche die Neugierde für Offshore Windanlagen wecken

Bei Kindern und Jugendliche die Neugierde für Offshore Windanlagen wecken

Am 23. März 2022 hat das CC4E zusammen mit William Beuckelaers, Geschäftsführer der OffshoreWind4Kids, dem Unternehmen DNV, Northland Power Europe (NPE), und der Stiftung Offshore Windenergie in Hamburg eine Vereinbarung zur gemeinsamen Zusammenarbeit im Rahmen des „German Chapter for OffshoreWind4Kids” unterzeichnet. Im Mittelpunkt der Kooperation stehen Aktivitäten, die das technische Interesse zu Offshore Windenergie bei Kindern und Jugendlichen fördern und vertiefen.

OffshoreWind4Kids bringt Kindern und Jugendlichen spielerisch Wissen über Technik, Technologien und erneuerbare Energien mittels Offshore-Windrädern im Miniaturformat bei. Mithilfe der von William Beuckelaers entwickelten Baukasten-Systeme werden Jungen wie Mädchen für technische Fragestellungen begeistert und eventuelle Hemmschwellen abgebaut.

„OffshoreWind4Kids ist eine großartige Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, ihnen auf spielerische und entdeckende Weise nicht nur die Energiewende näher zu bringen, sondern sie auch für deren technische Aspekte zu begeistern“, so Prof. Peter Dalhoff, stellvertretender Leiter CC4E. „Wir am CC4E haben in vielen unserer Projekte die Erfahrung gemacht, dass gerade Kinder häufig sehr offen und interessiert gegenüber technischen Neuerungen sind, wir müssen ihnen nur die Möglichkeit geben, diese kennenzulernen und auszuprobieren. Daher freue ich mich umso mehr, dass wir gemeinsam dieses Projekt auf die Beine stellen konnten.”

Kontakt

RÜCKFRAGEN FÜR MEDIEN
Öffentlichkeitsarbeit CC4E
Deike Haase
T +49 40 428 75 5828
deike.haase (@) haw-hamburg.de

x