Departement Medientechnik

Mathematische Eleganz hoch drei

Wann bezeichnet man einen mathematischen Beweis als elegant? Was meinen Mathematiker mit Ästhetik? Das verrät in diesem Jahr die traditionelle Weihnachtsvorlesung von Prof. Dr. Edmund Weitz. Er verspricht, dass man seinen mathematischen Ausführungen mit soliden Kenntnissen aus der Mittelstufe folgen kann.

"Leider vermasselt mir Corona auch in diesem Jahr wieder die Weihnachtsvorlesung", so beginnt Prof. Dr. Edmund Weitz in diesem Jahr seine tradionelle Vorlesung, zu der sich normalerweise Kolleg*innen und Studierende aus allen Fachbereichen bei Punsch und Kekse am Ende des Jahres reffen. Aufgrund der Pandemie weicht Weitz erneut auf seinen Youtube Kanal aus. Dort folgen dem Professor für Mathematik und Informatik am Department Medientechnik bereits 39.300 Abonnenten mit wachsender Tendenz. 

In diesem Jahr ist erklärt er anhand von Nudeln und bunten Dreiecken, was mathematische Eleganz ist. Er behauptet, das könne jede und jeder mit Mittelstufenkenntnissen verstehen. Ob das wohl stimmt? 

Mathematische Eleganz hoch drei (Weihnachten 2021)

 

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Edmund Weitz

Department Medientechnik

Finkenau 35
22081 Hamburg
Raum U35

T +49 40 428 75-7636

edmund.weitz (@) haw-hamburg.de

 

x