Lernen mit Medien

Lernen von überall und wann immer Sie möchten - das ermöglichen unsere Online-Angebote.

Unsere Präsenzlehre ergänzen wir, indem wir unseren Studierenden digitale Lernmaterialien zur Verfügung stellen. Diese erleichtern den Alltag, da sie zeit- und ortsunabhängig genutzt werden können. Von unseren Angeboten profitieren außerdem unsere Kooperations- und Kollaborationspartner in Forschung und Lehre. Beispielsweise können sich Experten und Studierende weltweit mittels Online-Meetings bei Adobe Connect austauschen. Zusätzlich ist E-Learning auch ein Mittel gegen Zugangsbarrieren zum Studium. Beispielsweise für Berufstätige, Menschen mit Behinderung, chronisch Kranke oder ausländische Studierende.

EMIL

Ein Großteil der Lehrenden nutzt in ihren Veranstaltungen EMIL. Die auf Moodle basierende E-Learning Plattform der HAW Hamburg wird sowohl zur Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden, als auch zum Datenaustausch genutzt.
Mehr Informationen.

viaMINT

Das Team von viaMINT erstellt an der HAW Hamburg videobasierte interaktive Vorkurse für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Mit den Videos können Studierende Ihre Schulkenntnisse auffrischen oder sich auf Ihr Studium vorbereiten.
Mehr Informationen.

Clicker

Classroom Response Systeme kurz Clicker   werden in Vorlesungen oder für Veranstaltungen eingesetzt. Mit ihnen können Lehrende die Mitarbeit von Studierenden  fördern und durch anonyme Abstimmungen schnell den Wissensstand des Kurses erfassen.
Mehr Informationen.

E-Assessment

E-Assessment ist technologie-gestütztes Üben, Testen und Prüfen. Dies kann ein kurzes Wissens-Quiz sein, Online-Übungen oder online (Übungs-) Klausur. Zu unseren E-Assessment-Komponenten gehören unter anderem eine sichere Prüfungsumgebung und elektronische Aufgaben in den Fächern Mathematik und Informatik, die für Tests, Prüfungsvorleistungen und Klausuren verwendet werden können.
Mehr Informationen.

 

Nemo Juchmann einfügen, sobald Beschäftigtendatenbank läuft.