Digitale Transformation der Öffentlichen Verwaltung

Sie entwickeln ein Verständnis für strategische Ausrichtung und Zusammenspiel von Informationstechnologie, Personal, Organisation und Recht.

Sie lernen Instrumente, Methoden und Praxisbeispiele für Veränderungsprozesse kennen und reflektieren Barrieren und Erfolgsfaktoren für den Transformationsprozess.

Die Weiterbildung für alle Fach- und Führungskräfte, die digitale Veränderungsprozesse gestalten wollen.

Fünf gute Gründe für diese Weiter­bildung

  • Praxisorientierte Weiterbildung auf Hochschulniveau

  • Fokus auf Ihren Berufsalltag

  • Kompetenzen, um Veränderung aktiv mitzugestalten

  • Ein Netzwerk mit Kolleg*innen aus anderen Verwaltungsbereichen

  • Weiterbildungsnachweis der HAW Hamburg

Kontakt

HAW Hamburg
Campus Weiterbildung
Alexanderstr. 1
20099 Hamburg
T + 49.40.42875 - 7070

Zur Geschäftsstelle Weiterbildungsservice
Social Media Social Media
AbschlussAlle Teilnehmenden erhalten im Anschluss an den vollständigen Besuch der Weiterbildung einen umfangreichen Weiterbildungsnachweis der HAW Hamburg.
Teilnehmende haben zusätzlich die Möglichkeit, ein europaweit anerkanntes Hochschulzertifikat mit 6 Credit Points zu erwerben.
VoraussetzungenAbgeschlossene Berufsausbildung mit mind. dreijähriger Berufserfahrung im öffentlichen Sektor oder ein Bachelor oder vergleichbarer Hochschulabschluss und eine mind. einjährige Berufserfahrung im öffentlichen Sektor
StudienformBerufsbegleitende wissenschaftliche Weiterbildung (Zertifikatsstudium); hohe Praxisorientierung mit Übungen und Fallstudien
Umfang54 Unterrichtseinheiten im Präsenz- und Live-Online-Format
TerminNeue Termine in Planung
Kosten2.535,- Euro
Inhouse-SchulungDieses Seminar ist auch als interne Weiterbildung buchbar

 

Alle Infor­mationen zu diesem Angebot

Worum es geht

................................................................................................................................................................................................

Inhalte

................................................................................................................................................................................................

Zielgruppe

................................................................................................................................................................................................

Teilnahmevoraussetzungen

................................................................................................................................................................................................

Zeitaufwand und Kosten

................................................................................................................................................................................................

Abschluss

................................................................................................................................................................................................

Terminplan

................................................................................................................................................................................................

Lehrende

................................................................................................................................................................................................

Lernen mit Zoom

................................................................................................................................................................................................

Kontakt

................................................................................................................................................................................................

Informationsmaterial

................................................................................................................................................................................................

Inhouse-Schulung

................................................................................................................................................................................................