Online Planetary Health Workshop-Reihe

Einführung in das Thema Klimawandel und Gesundheit

Do, 21.04.2022, 16:15 – 17:45 Uhr

In der Einführungsveranstaltung der Planetary Health Workshop-Reihe widmen wir uns dem Thema "Planetare Gesundheit" und werden betrachten, welche Auswirkungen menschliches Handeln auf die globalen ökologischen Systeme und planetaren Grenzen hat. Wir werden insbesondere den Zusammenhang der Klimakrise auf die menschliche Gesundheit betrachten und die sich daraus ergebenden zahlreichen Implikationen für das Handeln im Gesundheitswesen und darüber hinaus für eine Sektoren übergreifende Transformation. Wir schauen sowohl die Auswirkungen auf der Ebene der individuellen Gesundheit, der institutionellen Anpassungsnotwendigkeit, als auch auf den Einfluss, den das Gesundheitswesen auf die Verstärkung der Klimakrise hat. Daneben wird es genügend Raum für Diskussion und Erfahrungsaustausch geben.

Zur Anmeldung

Referentinnen: 

Sabine Baunach ist Ärztin, Mitarbeiterin bei der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) und bringt jahrelange Erfahrung in den Themen Global Health und Planetary Health mit.

Juliane Stolz ist Gesundheitswissenschaftlerin, Krankenpflegerin und Aktivistin für Health for Future

Worum geht es in der Planetary Health Workshop-Reihe?
Die Gesundheit unseres Planeten, hat laut zahlreichen wissenschaftlichen Studien zunehmend einen Einfluss auf unsere Gesundheit. Extreme Wetterveränderungen, wie Stürme, Dürren und Starkregen bedrohen die Ernten und somit die globale Ernährung. Die Zunahme von Überträgern von Infektionskrankheiten und die damit verbundene Ausbreitung. Der Anstieg von Zoonosen (Übertragung von Krankheiten von Tieren auf Menschen), u.a. durch die Vernichtung von Wäldern, mit pandemischem Ausmaß. Vorzeitige Todesfälle in Folge von Luftverschmutzung durch die Verbrennung fossiler Energieträger. Hinzukommen die ansteigenden politischen Konflikte und Flüchtlingsströme, auf Grund Veränderung in der Umwelt. Letztlich hat dieser Wandel Konsequenzen für die psychische Gesundheit der betroffenen Menschen.

Diese Komplexität bedarf eines sehr umfassenden, multidisziplinären und transsektoralen Konzepts der „Planetaren Gesundheit“ (Planetary Health). Neben den natürlichen Systemen unserer Erde, werden hierbei die sozialen, ökonomischen und politischen Systeme einbezogen und deren Einflussfaktoren auf die Gesundheit im Zusammenwirken betrachtet.

Für wen?
Alle Studierende und interessierte Mitarbeiter*innen der HAW Hamburg

Wann?
Vom 21.04. bis 19.05.22, jeden Donnerstag von 16.15 bis 17.45 Uhr, digital über Zoom

Alle Termine:   

21.04.2022: Einführung in das Thema Klimawandel und Gesundheit (Dr. Sabine Baunach von KLUG und Juliane Stolz von Health for Future)

28.04.2022:Klimawandel, Gesundheit und körperliche Aktivität (Prof. Dr. phil. Sven Schneider Uni Heidelberg)

05.05.2022:Gesunde Menschen – gesunde Erde: Ernährung im Kontext von Planetary Health (Dr. Lisa Pörtner von KLUG)

12.05.2022:Psyche und Klimawandel/Klimakommunikation (Lea Dohm von KLUG)

19.05.2022:Klimakrise und Gesundheit - Aktiv werden! (Dr. Sabine Baunach von KLUG und Juliane Stolz von Health for Future)

Zur Anmeldung

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist mit einer einmaligen Anmeldung möglich.

Kontakt

Nina Hielscher
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Team CamPuls
nina.hielscher (@) haw-hamburg.de

 

x