Kooperation

HAW Hamburg ist neuer Partner der Graduiertenschule DASHH

Data Science ist ein zentraler Forschungsbereich in Hamburg. In der Helmholtz-Graduiertenschule „DASHH“ wird unter Federführung des Forschungszentrums Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY) an der Analyse großer Datenmengen geforscht. Vier Informatik-Professor*innen der HAW Hamburg wurden nun in die DASHH Graduiertenschule berufen.

HAW Informatik, Flyermotive. Hamburg den 08.05.18

Department Informatik der HAW Hamburg

Wissenschaftler*innen mit hoher internationaler Reputation wirken an der Graduiertenschule sowohl in der angewandten als auch in der Grundlagenforschung zu den Themen Teilchenphysik, Struktur der Materie, Materialwissenschaften, Strukturbiologie, Informatik und angewandten Mathematik. Die interdisziplinäre Wissenschaft Data Science untersucht dabei die entstehenden Daten, um Erkenntnisse, Muster und entscheidungsunterstützende Informationen zu gewinnen. Data Science stellt damit eine Verbindung von Mathematik und Informatik zu den Naturwissenschaften dar. Gemeinsam können so individuelle Lösungen für die datenintensiven Naturwissenschaften erforscht werden.

Die Informatiker*innen der HAW Hamburg steuern hier vielfältige Expertisen bei: Prof. Marina Tropmann-Frick ist Datenanalytikerin mit den Schwerpunkten Modellierung, Engineering und Mining. Prof. Thomas C. Schmidt hat sich in der verteilten Sensorik und Datenvorverarbeitung im Internet der Dinge spezialisiert. Prof. Peer Stelldinger nähert sich den Problemen von der Theorie und entwickelt Algorithmen zum maschinellen Lernen und Prof. Jan Sudeikat fokussiert praktische Probleme in der Entwicklung adaptiver (Steuerungs)-Systeme. Im Rahmen der DASHH-Graduiertenschule planen die Forscher*innen der HAW Hamburg die Durchführung von interdisziplinären Promotionsprojekten.

Prof. Dr. Peter Wulf, Vizepräsident für Forschung, Transfer und Internationales der HAW Hamburg freut sich über die Berufungen seiner Kollegen*innen in die renommierte und gerade mit dem norddeutschen Wissenschaftspreis ausgezeichneten Graduiertenschule `DASHH Data Science in Hamburg´: „Ich gratuliere den Kolleg*innen zu dieser Anerkennung ihrer Leistungen in diesem Zukunftsfeld und freue mich sehr über die sich damit ergebenden ausgezeichneten Möglichkeiten zur Förderung junger Wissenschaftler*innen bei Promotionsvorhaben. Für die HAW Hamburg bedeutet die Assoziierung zu DASHH eine weitere Intensivierung ihrer wissenschaftlichen Verankerung in der Metropolregion Hamburg und darüber hinaus.“

Ein Kooperationsvertrag zwischen DASHH und HAW Hamburg ist in Arbeit.

Weitere Informationen

www.dashh.org

www.hamburg.de/bwfgb/14673296/norddeutscher-wissenschaftspreis-2020/

www.haw-hamburg.de/HOCHSCHULE/TECHNIK-UND-INFORMATIK/DEPARTMENTS/INFORMATIK/

Kontakt

Fakultät Technik und InformatikDepartment Informatik
Prof. Dr.  Marina Tropmann-Frick
Marina.Tropmann-Frick (@) haw-hamburg.de

Prof. Dr. Thomas C. Schmidt
T.Schmidt (@) haw-hamburg.de

Prof. Dr. Peer Stelldinger
Peer.Stelldinger (@) haw-hamburg.de

Prof. Dr. Jan Sudeikat
Jan.Sudeikat (@) haw-hamburg.de


FÜR RÜCKFRAGEN DER MEDIEN
Dr. Katharina Jeorgakopulos
Pressesprecherin und Pressereferentin
T +49 40 428 75 91 32
presse (@) haw-hamburg.de

x