Ein Hamburger Modellversuch

Tagung – Community Health Nursing in der Stadt (CoSta)

Mi, 26.10.2022, 10:00 – 14:00 Uhr
Versammlungsstätte, Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg

Die Neugestaltung der gesundheitlichen Primärversorgung stellt ein wichtiges Thema gesundheitspolitischer Bemühungen dar. Hierbei steht insbesondere die Rolle der Pflege im Mittelpunkt der Diskussionen. Im Rahmen des Projektes "Community Health Nursing in der Stadt (CoSta)" wurde, zusammen mit dem Stadtteilgesundheitszentrum Poliklinik Veddel, ein niedrigschwelliger Zugang zu pflegerischen Gesundheitsleistungen für chronisch Erkrankte entwickelt. Eine wissenschaftliche Begleitung evaluiert das innovative Versorgungskonzept.

Wir möchten Sie recht herzlich einladen, das CoSta Projekt kennenzulernen und sich mit uns und weiteren Expert*innen auszutauschen:

Inwieweit können pflegerische Versorgungsangebote bestehende Versorgungslücken im ambulanten Sektor  in Hamburg reduzieren?

Wie können die Projektergebnisse erfolgreich in die Praxis transferiert werden?

Welche nächsten Schritte sind notwendig?

Wir freuen uns darauf, diese und weitere Fragen mit Ihnen zu diskutieren.

Projektsteckbrief

Programm

Anmeldung per Mail mit Angabe Ihres gewünschten Treffpunkts (siehe Programm).

Das CoSta-Projekt wird vom BMBF gefördert mit einer Laufzeit bis Ende 2023.

Kontakt

Fakultät Wirtschaft und Soziales
Department Pflege und Management

Frau Prof. Dr. habil. Corinna Petersen-Ewert

 

Anmeldung: costa.tagung (@) haw-hamburg.de

x