GERBRAS-SCIENCENET

Brasilien und Deutschland verbindet seit vielen Jahrzehnten eine starke Partnerschaft. So ist Brasilien nicht nur Deutschlands wichtigster Handelspartner in Lateinamerika, sondern auch das einzige Land in der lateinamerikanischen Region, mit dem Deutschland eine strategische Partnerschaft verbindet - und das seit 2008. Brasilien ist einer der sechs globalen Entwicklungspartner der Bundesregierung, und diese Partnerschaft fördert vor allem eine wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltige Entwicklung.

Eines der Kernanliegen der deutsch-brasilianischen strategischen Partnerschaft ist der weitere Ausbau der Zusammenarbeit in bilateralen und multilateralen Fragen.  Die Zusammenarbeit ist vielschichtig. Sie umfasst Themen wie Energie, Umwelt, Klima, Wissenschaft, Wirtschaft und Handel, Verteidigung, Arbeit und Soziales sowie die Zusammenarbeit im Rahmen der Vereinten Nationen und auf dem Gebiet der Menschenrechte. Ein besonderer Bereich ist der Bereich Wissenschaft und Technologie, wo das Potenzial für Synergien besonders groß ist.
Brasilien ist von der COVID-19-Pandemie stark betroffen, die zu einem Rückgang des BIP und einer Verschärfung der zahlreichen sozioökonomischen Probleme des Landes geführt hat. Es wird angenommen, dass W&T ein hilfreiches Instrument zur Unterstützung der langfristigen Erholung ist. Das Netzwerk wird daher einen wichtigen Beitrag zu diesem Prozess leisten.
Vor diesem Hintergrund und aus der Erkenntnis heraus, dass es notwendig ist, engere Verbindungen im Bereich Wissenschaft und Technologie zwischen Brasilien und Deutschland zu fördern, wird das Deutsch-Brasilianische Wissenschafts- und Technologienetzwerk (GERBRAS-SCIENCENET) ins Leben gerufen. 

Mitglied werden!
 

Ziele des deutsch-brasilianischen Wissenschaftsnetzwerks

................................................................................................................................................................................................

Thematischer Fokus

................................................................................................................................................................................................

Management und Mitgliedschaft

................................................................................................................................................................................................

Sekretariat

Professor Walter Leal, Vorsitzender
Cíntia Nunes, Direktorin
Deutsch-brasilianisches Wissenschafts- und Technologienetzwerk
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Fakultät Life Sciences
Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltige Entwicklung und Klimafolgenmanagement"

Ulmenliet 20
21033 Hamburg
Germany
german-bras-net (@) ls.haw-hamburg.de