Prof. Dr. Christian Stöcker

Department Information

christian.stoecker@haw-hamburg.de

Tätigkeiten

Lehrgebiete/Lehrfächer

Digitale Kommunikation

Digital Newsroom

Communication Skills

Digital Strategy

Social Media & Innovation

Schwerpunktthemen/Kernkompetenzen

Digitale Öffentlichkeit, Digitaler Journalismus, Algorithmische Kuratierung von Medieninhalten, Machine Learning und Öffentlichkeit

Ämter/Gremien/Mitgliedschaften

Studiengangsleiter Digitale Kommunikation (MA)

Vorsitzender des Prüfungsausschusses Information, Medien, Bibliothek/Digitale Kommunikation

Prodekan für Forschung der Fakultät DMI

Vorsitzender Forschungsausschuss Fakultät DMI

Mitglied im Forschungsbeirat der HAW Hamburg

Betreute Abschlussarbeiten/Doktorarbeiten

Jannis Frech: "Potenziale des Digitalen Journalismus - eine kritische Bestandsaufnahme mit ausgesuchten Fallstudien", in Kooperation mit Prof. Dr. Volker Lilienthal, Universität Hamburg

Petra Petruccio: "Algorithmische Prozesse in der Vermittlung journalistischer Medieninhalte – die Abhängigkeit von Filterkriterien und ihre Folgen", in Kooperation mit Prof. Dr. Katharina Kleinen von Königslöw, Universität Hamburg

KURZBIOGRAPHIE

Christian Stöcker, Prof. Dr. phil, Jahrgang 1973, leitet an der HAW Hamburg den Master-Studiengang Digitale Kommunikation und mehrere Forschungsprojekte, die sich mit Fragen der Wechselwirkung von digitaler Medientechnologie und Öffentlichkeit befassen. Zuvor arbeitete er über 11 Jahre in der Redaktion von SPIEGEL ONLINE, zunächst als Redakteur in den Ressorts Wissenschaft und Netzwelt, seit Anfang 2011 als Leiter des Ressorts Netzwelt. Stöcker studierte Psychologie (Diplom) in Würzburg und Bristol und erwarb an der Bayerischen Theaterakademie in München einen Abschluss in Theater-, Film- und Fernsehkritik. 2003 promovierte er in Würzburg in kognitiver Psychologie. Er ist Mitglied der Jury des Deutschen Computerspielpreises. Im September 2010 wurde er von der Deutschen Gesellschaft für Psychologie mit deren alle zwei Jahre vergebenen Preis für Wissenschaftspublizistik ausgezeichnet. Seit Oktober 2016 erscheint bei SPIEGEL ONLINE jeden Sonntag seine Kolumne Der Rationalist. Buchpublikationen u.a.: Nerd Attack! Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook, München: DVA 2011 (auch: Schriftenreihe, Bd. 1215 der Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn: BpB, 2011); We Are Anonymous - die Maske des Protests (mit Ole Reißmann und Konrad Lischka), München: Goldmann 2012; Das Experiment sind wir, München: Blessing 2020.

Forschungsprojekte

Publikationen

Ausgewählte Publikationen (vollständige Liste unter orcid.org/0000-0002-7182-167X)

 

Stöcker, C. (2021). Der HAW Newsroom: Praxis- und zukunftsorientierte Ausbildung für Kommunikationsberufe und Journalismus im Teaching Hospital. In Jahrbuch angewandte Hochschulbildung 2019 (S. 231–243). VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Stöcker, C. (2020) Das Experiment sind wir. München: Blessing 2020. ISBN: 978-3-95567-955-2

Stöcker, C. (2020). How Facebook and Google Accidentally Created a Perfect Ecosystem for Targeted Disinformation. In C. Grimme, M. Preuss, F. W. Takes, & A. Waldherr (Hrsg.), Disinformation in Open Online Media (Bd. 12021, S. 129–149). Springer International Publishing. doi.org/10.1007/978-3-030-39627-5_11

Stöcker, C., & Preuss, M. (2020). Riding the Wave of Misclassification: How We End up with Extreme YouTube Content. In G. Meiselwitz (Hrsg.), Social Computing and Social Media. Design, Ethics, User Behavior, and Social Network Analysis (Bd. 12194, S. 359–375). Springer International Publishing. https://doi.org/10.1007/978-3-030-49570-1_25

Kessling P., Kiessling B., Burkhardt S., Stöcker C. (2020) Dynamic Properties of Information Diffusion Networks During the 2019 Halle Terror Attack on Twitter. In: Meiselwitz G. (eds) Social Computing and Social Media. Design, Ethics, User Behavior, and Social Network Analysis. HCII 2020. Lecture Notes in Computer Science, vol 12194. Springer, Cham. doi.org/10.1007/978-3-030-49570-1_40

Stöcker, C. (2019). Bedeutung von Emotionen in den Sozialen Medien, Emotionalisierung durch Soziale Medien: Emotion bringt Reichweite? In A. Besand, B. Overwien, & P. Zorn (Hrsg.), Politische Bildung mit Gefühl (Bd. 10299). Bundeszentrale für politische Bildung.

Stöcker, C., & Lischka, K. (2018). Wie algorithmische Prozesse Öffentlichkeit strukturieren. In R. Mohabbat Kar, B. E. Thapa, & P. Parycek (Hrsg.), (Un)berechenbar? Algorithmen und Automatisierung in Staat und Gesellschaft (S. 28).

Lischka, K., Stöcker, C., & Bertelsmann Stiftung. (2017). Digitale Öffentlichkeit. Impuls Algorithmenethik. https://doi.org/10.11586/2017028
Reißmann, O., Stöcker, C. & Lischka, K. (2012). We Are Anonymous - Die Maske des Protests. München: Goldmann 2012. ISBN: 978-3-641-08374-8

Stöcker, C. (2011). Nerd Attack - Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook. München: DVA 2011. ISBN: 978-3-421-04509-6

Weitere Informationen

Forschungs- und weitere Projekte:

x