Migrationsforschung und Integrationspraktiken

Die Arbeitsstelle für Migrationsforschung und Integrations­praktiken (Arbeitsstelle Migration) wird von Prof. Dr. Louis Henri Seukwa geleitet, dem Beauftragten für migrationsbedingte Hochschulentwicklung des Präsidiums der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Das Hauptziel der Arbeitsstelle ist die Förderung empirischer Forschung u.a. für evidenzbasierte politische Impulse zu migrationsspezifischen Themen sowie zu Fragen der Integrationspraktiken. Strategisches Ziel ist es, die wissenschaftlichen Aktivitäten im Bereich Migration und Integration zu bündeln und zu vernetzen, um eine systematische und kontinuierliche wissenschaftliche Begleitung von Diskursen und Praktiken zu gewährleisten.

Das Wirkungsfeld der Arbeitsstelle für Migrationsforschung und Integrations­praktiken basiert auf drei komplex miteinander verwobenen Säulen: Integration, Hochschulentwicklung und Forschung.

Arbeitsstelle Migration
Stiftstr. 69 | 20099 Hamburg
Telefon: 040 / 428 75 - 9856
migration(@)haw-hamburg.de

Yvonne Fietz
Projekt- & Organisationsentwicklung
Tel.: 040 428 75-9856
yvonne.fietz(@)haw-hamburg.de

Janina Hertel
Pädagogische Leitung
Tel.: 040 / 428 75-9857
janina.hertel(@)haw-hamburg.de

 

Das Wirkungsfeld Integration bietet konkrete Maßnahmen, die u.a. strukturelle Barrieren deut­lich machen, welche im Feld Hochschulentwicklung auf­ge­griffen und bearbeitet werden.
In der dritten Säule Forschung werden die Aktivitäten der anderen beiden wissenschaftlich begleitet und Dritt­mittel für weitere Forschungen im Feld Migration und Integrations­praktiken akquiriert.

Dazu ist die Arbeitsstelle an einer Vielzahl von Kooperationen mit verschiedenen operativen und strategischen öffentlichen und privaten Partnern auf lokaler und nationaler Ebene beteiligt. Sie trägt zur qualitativen Weiterentwicklung des Praxisfeldes der Migrationsarbeit bei, indem es die institutionelle, organisatorische und konzeptionelle Entwicklung von Institutionen berät, begleitet und evaluiert. Sie berät und unterstützt Verwaltungen, Organisationen und Institutionen in Fragen der Migrations­politik und Migrationsarbeit in kommunalen Entwicklungsprojekten durch wissenschaftliches Know-how. Als Ansprechpartner für Unternehmen, Institutionen und die Öffentlichkeit bringt die Arbeitsstelle Migration die richtigen Partner für eine Vielzahl von Fragen zusammen.