CAD-Labor

Lehre

Der Schwerpunkt der Nutzung des CAD-Labors liegt in den Lehrveranstaltungen "Technisches Zeichnen (TZ)", "Einführung in CAD (CAD)", "Darstellende Geometrie I/II (DGI/DGII)" und "Konstruktion Maschinenelemente (KM)" während der ersten drei Semester. Im Hauptstudium werden die CAD-Arbeitsplätze für Entwürfe und Bachelor-/Masterarbeiten sowie Übungen in der KK2 Vorlesung genutzt.

Der Rechnerpool aller Laborräume umfasst derzeit 105 Workstations, auf denen folgende Programmpakete unter Windows (64 Bit) zur Verfügung stehen:

  • CATIA V5
  • Siemens NX
  • RAMSIS
  • ICEMSURF

Laborbelegungsplan

Hier finden Sie den aktuellen Belegungsplan des CAD-Labors:

Laborbelegung.pdf


Gegründet wurde das CAD-Labor 1991 mit finanzieller Unterstützung durch die Industrie. Im Laufe der Jahre wurde die Laborinfrastruktur in Raum 101 kontinuierlich ausgebaut und erneuert. Zu Beginn des Sommersemesters 1995 wurde ein weiterer Rechnerpool in Raum 104 in Betrieb genommen. Auch diese Hardware wurde inzwischen durch neue Hardware ersetzt, die seit dem Sommer 2002 in Raum 102 installiert ist. Zur Ausgabe der technischen Zeichnungen stehen in beiden Räumen diverse Drucker und Plotter zur Verfügung. Alle Rechner, Drucker und Plotter sind über 1000 MBit Fast Ethernet mit dem zentralen CAD-Server verbunden.

Funktionspostfach CAD-Labor
VL-CAD-Labor(@)haw-hamburg.de

Laborleiter

Prof. Arne Freytag
Professor für CAD und Karosseriekonstruktion
Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
Berliner Tor 9, Raum 114
20099 Hamburg