Frühjahrcamp Energie - online | 11.-13.04.2022, 10:00-14:00 Uhr

An drei Tagen erfährst du von Professoren der HAW Hamburg aus Laboren etwas zu unterschiedlichen Themen wie Flugwindenergie und den Zusammenhang zwischen Klima und Energie und Wasserstoff und Verfahrenstechnik.  In einem virtuellen Rundgang lernst du zudem den Energiecampus Bergedorf kennen. Du kannst dort jederzeit Fragen stellen - wie auch bei den Unternehmen Hamburger Energiewerke, Hochbahn und HighSolutions, Stromnetz und der Handwerkskammer Hamburg, die du kennenlernst.

Die HOCHBAHN bewegt Hamburg. Und hat sich dafür ehrgeizige Ziele gesetzt: Bis 2030 soll die komplette Busflotte auf emissionsfreie Antriebe umgestellt werden. So werden bereits seit Anfang 2020 ausschließlich Batterie- und Wasserstoffbusse neu angeschafft. Doch mit dem reinen Neukauf von emissionsfrei angetriebenen Bussen ist es nicht getan. Was es für die Elektromobilitätswende noch benötigt und welche Herausforderungen uns dabei erwarten, gibt’s in unserem Beitrag „Elektromobilität bei der HOCHBAHN“ zu erfahren.

Übrigens: Neben Mobilität und vielen Haltestellen bieten wir auch ’ne Menge Ausbildungsstellen.
Gemeinsam mit über 6 000 Kolleginnen und Kollegen bringen unsere Azubis Hamburg voran. Und den Klimaschutz in unserer Stadt. Emissionsfreie Busse, innovative Antriebe, lebenswerte Zukunft! Neugierig? Für mehr Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten einfach bei uns einsteigen unter hochbahn.de/ausbildung.
 
Bei einem Rollenspiel der Initiative Bürgerdialog Stromnetz erarbeitest du zudem Zusammenhänge zwischen der Energiewende und dem Stromnetzausbau in Deutschland. Denn Energiewende bedeutet auch, dass der vor allem in Ost- und Norddeutschland sowie auf hoher See erzeugte Windstrom über das Stromübertragungsnetz dorthin transportiert werden muss, wo er verbraucht wird. Unser bestehendes Stromnetz stößt aber bereits jetzt an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit.

Mitzubringen sind ein Rechner mit einem Browser (Mozilla Firefox oder Google Chrome in einer aktuellen Version), einer guten Internetverbindung, Mikro, Lautsprechern und Webcam (nicht zwingend) um live mit dabei zu sein.

 Anmeldung unter https://www.yota-hamburg.de

Vorschau Dateiname Größe Auswahl
Frühjahrscamp Energie 2021 - online
Frühjahrscamp Energie 2021 - online pdf 143 KB
Sommercamp Energie 2020
Sommercamp Energie 2019 pdf 136 KB
Sommercamp Energie 2018
Sommercamp Energie 2018 pdf 29 KB

Faszination Energie

Die Module sollen den Unterricht an Hamburger Schulen zum Thema erneuerbare Energien unterstützen. Nach einer theoretischen Einführung in Laboren besteht die Möglichkeit mit Experimenten und multimedialen Lernmitteln das Thema Energie intensiver zu bearbeiten.
Ziel ist es möglichst frühzeitig unterschiedlichen Jahrgängen das Thema Energie und den Technikbezug nahe zu bringen. Die Module orientieren sich an den Fächern

  • Natur und Technik
  • Physik, Chemie, Mathematik
  • Profile Physik, Chemie, Energie, Umwelt, Technik und Wirtschaft

Neben der Unterstützung des regulären Unterrichts an einem außerschulischen Lernort soll es möglich sein das Labor für Projekttage und -wochen zu buchen und interdisziplinäre Projekte mit Studierenden und Unternehmen unter Leitung von Professoren durchzuführen. Dadurch erhalten die Schülerinnen und Schüler neben einer fachlichen Schulung auch den Bezug zu den Berufsperspektiven in Unternehmen.

Windenergie

Die Funktionsweise und die unterschiedlichen Modelle werden in der theoretischen Einführung dargestellt und in Experimenten mit Windgeneratormodellen, verdeutlicht.

Photovoltaik

Experimente mit dem Solarkoffer verdeutlichen theoretische und technische  Hintergründe und erklären die Einsatzmöglichkeiten von Photovoltaik. Dabei werden Vor- und Nachteile diskutiert.

Energieeffizienz

Nach dem Bau von Hausmodellen mit unterschiedlichen Isolierungen erfolgt die Aufnahme von entsprechenden Messreihen mit anschließender Diskussion bzgl. guter und schlechter Wärmedämmung. Wie viel Energie lässt sich einsparen?