Campusleben_HAW_Hamburg_9

Lehrende_HAW_Hamburg_5

Studierende_HAW_Hamburg_1

Informationen für:

Studienunterstützende Seminare & Workshops der Studienberatung

Sie sind unzufrieden mit Ihrem Lernstil? Sie merken, dass sie in Prüfungen immer unsicherer werden? Oder Sie möchten lernen, Ihre Referate und Präsentationen souveräner zu gestalten?

Jedes Semester bietet die Zentrale Studienberatung für Studierende die Möglichkeit, an Kleingruppen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten teilzunehmen. Diese Angebote richten sich an Studierende der HAW. Die Inhalte entstehen aus der Nachfrage der Studierenden sowie der Beratungspraxis der Zentralen Studienberatung. Anregungen und Ideen für weitere Gruppenangebote nehmen wir gerne entgegen und versuchen, diese im Rahmen unserer Kapazitäten umzusetzen.

Für alle Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.
Bitte beachten Sie, dass sich jede/r Studierende für maximal zwei Seminare der Zentralen Studienberatung anmelden kann. Dabei gilt die zuerst abgeschickte Anmeldung als erste Wahl. Die Teilnahme an einem zweiten Seminar ist nur dann möglich, wenn nach Berücksichtigung aller Erstanmeldungen noch Plätze frei sind. Daher kann es sein, dass Zu- oder Absagen zum zweiten Seminar sehr kurzfristig (eine Woche vor dem Seminar) verschickt werden. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme, um möglichst vielen Studierenden die Gelegenheit zur Teilnahme an den Seminaren der Zentralen Studienberatung zu ermöglichen.

Zur Anmeldung

Programm im Wintersemester 2019/20

Antwort auf/zuklappen "Selbstsicher auftreten und überzeugen"

Ort: Studierendenzentrum, Stiftstraße 69, Raum 124
Termin: Freitag, 18. und Samstag, 19. Oktober 2019
Zeit: Freitag 15.00-19.30 Uhr, Samstag 10-18 Uhr
Leitung: Annette Schwarz, Dipl.-Päd.

Vorne stehen, frei reden, souverän mit eigenen Präsentationen umgehen… Diese Vorstellung bereitet Ihnen Unbehagen? In diesem Seminar gehen wir den Fragen nach, wie Sie Ihr Wissen überzeugend präsentieren und Sicherheit in Ihren eigenen Fähigkeiten entwickeln können. Den Schwerpunkt des Seminars bilden praktische Übungen und Präsentationen. Sie erhalten individuelle Feedbacks.

Eine eigene Präsentation rundet den Workshop ab.

Antwort auf/zuklappen "Keine Angst vor der Abschlussarbeit"

Ort: Studierendenzentrum, Stiftstraße 69, Raum 124
Termin: Samstag, 2. November und Samstag, 7. Dezember 2019
Zeit: jeweils 10-17 Uhr
Leitung: lic. iur. Lukas Musumeci

Nur noch diese Arbeit, dann habe ich mein Studium geschafft. Aber wie schreibe ich eigentlich eine wissenschaftliche Arbeit und wie bleibe ich motiviert? Diesen Fragen gehen wir in diesem Seminar nach.
Wir betrachten den ganzen Schreibprozess, vom leeren Blatt, bis zur abgabefertigen Arbeit. Wir schauen uns an, wie ich mein Thema eingrenzen und daraus eine gute Fragestellung entwickeln kann, wie ich Material finde, ordne und auswerte, wie ich Rohtext produziere und überarbeite. Zudem beschäftigen wir uns mit Arbeits- und Organisationsstrategien, die helfen, Schreibroutinen aufzubauen und Blockaden zu überwinden, so dass Angst und Prokrastination keine Chance haben.

Für Studierende, die bald eine Abschlussarbeit schreiben oder gerade damit angefangen haben.

Antwort auf/zuklappen "Lernen lernen"

Ort: Studierendenzentrum, Stiftstraße 69, 1. Stock, Raum 124
Termine und Zeiten: vier aufeinander aufbauende Termine: Freitag, 27. September 14.30-18.30 Uhr, 11. Oktober 14.30-16.30 Uhr, 18. Oktober 14.30-17.30 Uhr und 25. Oktober 14.30-17.30 Uhr
Leitung: Thomas Haskamp, 1. Staatsexamen Lehramt, B.Sc. Psychologie

An der Hochschule wird von Ihnen die Fähigkeit erwartet, große Mengen an Studieninhalten zu verarbeiten und zu organisieren und sich jedes Semester auf zahlreiche Prüfungen unterschiedlicher Art vorzubereiten – und das alles auf selbstverantwortliche Weise.
Im viertätigen Seminar „Lernen lernen“ soll daher erprobt werden, wie Lernen funktioniert, welche Lernstrategien und –techniken eingesetzt werden können und wie Lernen in Gruppen gelingen kann. Außerdem geht es um passendes Zeitmanagement über das gesamte Semester hinweg sowie die Hinterfragung der eigenen Lerngewohnheiten …und nicht zuletzt liegt der Fokus darauf, wie Lernen Spaß macht!
Voraussetzungen für die Seminarteilnahme sind:

  • die Bereitschaft zur gemeinsamen Erprobung des Gelernten und zur Gruppenarbeit
  • die Verpflichtung, an allen vier Tagen teilzunehmen.
Antwort auf/zuklappen "Mental gestärkt in die Prüfung"

Ort: Studierendenzentrum, Stiftstraße 69, Raum 124
Termin: Samstag, 30. November, Samstag, 14. Dezember 2019, Freitag, 17. Januar 2020
Zeit: Samstag 10-17 Uhr, Freitag 15-18 Uhr
Leitung: Laura Brammer, M.Sc. Psychologie (Uni Leiden, NL)

Eine gewisse Anspannung und Aufregung vor Prüfungssituationen ist ganz normal und kann sogar unser Leistungsvermögen steigern. Wenn die Angst vor Prüfungen aber überhandnimmt und unsere Gedanken uns gefangen halten, kann sich unsere Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit drastisch reduzieren. Dafür ist es wichtig, einen effektiven Umgang mit diesen unangenehmen Empfindungen zu finden: Woran kann ich meine Angst erkennen? Wie kann ich meine Grundspannung reduzieren? Wie kann ich anders mit meinen Ängsten umgehen?

Für wen?
- Studierende, die sich vor und während einer Prüfung von ihren Emotionen und Gedanken überwältigt fühlen und einen effektiven Umgang damit lernen möchten.
- Studierende, die lernen möchten, für genug Ausgleich zu sorgen, um ihr Wohlbefinden und ihre Leistungsfähigkeit während der Prüfungszeiten zu erhalten.

Antwort auf/zuklappen "Schluss mit dem ewigen Aufschieben"

Ort: Studierendenzentrum, Stiftstraße 69, Raum 305
Termin: Samstag, 26. Oktober und Samstag, 9. November 2019
Zeit: jeweils 10-16 Uhr
Leitung: Catrin Grobbin, Diplom-Psychologin

Lernen Sie Ihren inneren Schweinehund und damit sich selbst besser kennen und probieren Sie neue Verhaltensweisen aus! Das Seminar bietet einige Grundlagen sowie Methoden und Anregungen gegen das Vor-Sich-Herschieben. Es geht darum, mögliche Hintergründe und Ursachen zu verstehen und individuelle Wege zur Überwindung zu finden. Neben Inputs zu verschiedenen Aspekten des Themas und den Methoden liegt der Schwerpunkt im Seminar auf praktischem Ausprobieren, Reflexion und Austausch.

Inhalte u.a.:

  • Hintergrundwissen zu Prokrastination (Aufschiebeverhalten)
  • Methoden des besseren Umgangs mit sich selbst, um Prokrastination entgegenzuwirken und Motivation und Energie zu erhöhen
  • Methoden zum Setzen und Erreichen von motivierenden Zielen
  • Umgang mit eigenen Emotionen, die zu Prokrastination führen

Seminare & Workshops des Career Service

Der Career Service biette kostenlose Seminare, Veranstaltungen und Beratungsangebote

  • von Studienbeginn an beim Erwerb von Schlüsselkompetenzen
  • in der Übergangsphase zwischen Studium und Beruf
  • als Absolvent/in bis zu einem Jahr nach Ihrem Studienabschluss.

Das aktuelle Programm und weitere Informationen zu dem Angebot finden Sie unter Career Service

Letzte Änderung: 26.08.19

An die Redaktion

Download Seminarprogramm ZSB

Hier das neue Seminarprogramm der Zentralen Studienberatung für das Wintersemester 2019/20 zum Download