Kompetenzen

Die fakultätsübergreifende Zusammenarbeit der Disziplinen Ingenieurs-, Natur-, Wirtschafts-, Kommunikations- und Sozialwissenschaften erzeugt ein breites Kompetenzspektrum des CC4E im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Ergebnis dieser interdisziplinären Ausrichtung ist die Fähigkeit, vielfältige Lösungsmöglichkeiten und Innovationen erschließen zu können. Hierbei setzt das CC4E auf den Dreiklang aus Forschen, Vermitteln und Vernetzen.

Das CC4E hat über alle inhaltlichen Forschungsschwerpunkte hinweg auch eine starke Projektmanagement- und Marketingkompetenz– von der Idee, über die Konzeption, Beantragung, Steuerung und inhaltliche Ausführung bis hin zur Kommunikation. In diesem Rahmen legt das CC4E auch besonders Wert auf das hierfür relevante Innovationsmanagement, in dem es maßgeblich um die systematische Steuerung und Planung von Projekten geht. Zudem gibt es Technologie- und Marktbewertungen durchzuführen und Innovationen in den Markt zu bringen.