Diversity-Tipp des Monats

An jedem ersten Dienstag des neuen Monats verschicken wir per E-Mail unseren Diversity-Tipp des Monats an alle Beschäftigten und Studierenden der HAW Hamburg. 

Die Tipps behandeln kurz und knackig Themen rund um Antidiskriminierung und Chancengerechtigkeit, wie beispielsweise das Erstellen von barrierefreien PDFs, geschlechtergerechte Sprache oder die Berücksichtigung von Ferienzeiten bei der Veranstaltungsplanung.

Auf dieser Webseite finden Sie den aktuellen Diversity-Tipp des Monats, sowie die Tipps der vergangenen Monate zum Nachlesen.

Hinweis zur aktuellen Erreichbarkeit

Wir arbeiten derzeit überwiegend im Home Office. Kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder hochschulintern über Microsoft Teams. Wir rufen Sie gerne zurück. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Seite. 

Tipp 13: Die Person beim Namen nennen


Eine Kooperation mit dem Queer-Referat des AStA und dem FSR Soziale Arbeit

Bei Zoom können Sie als Host oder Moderator*in einstellen, dass Teilnehmende ihren Namen selbst ändern können.

Dies kann für einige Personen wichtig sein. Mit welchem Namen Personen angesprochen werden möchten, ist nämlich nicht immer identisch mit dem eingetragenen Namen auf Ausweisdokumenten oder dem gespeicherten Namen an der Hochschule. Dies betrifft insbesondere trans* und/oder nicht-binäre Personen, die sich für einen anderen Namen entschieden haben, der aber (noch) nicht offiziell geändert wurde. Die Anrede mit dem falschen Namen und/oder falschen Pronomen kann verletzen und diskriminieren. Indem Sie die Namensänderung für Teilnehmende freigeben, können Personen den Namen sichtbar machen, mit dem sie angesprochen werden wollen. Außerdem ist es empfehlenswert, zu Beginn des Seminars nach dem vollen Namen und Pronomen der Teilnehmenden zu fragen. Weiterhin kann die Anrede mit Vor- und Nachnamen, als Alternative zu der üblichen Form mit Frau oder Herr genutzt werden.

Trans* und nicht-binär sind Selbstbezeichnung von Menschen, die sich nicht oder nur teilweise mit dem Geschlecht identifizieren, das ihnen bei ihrer Geburt zugewiesen wurde. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Kurzanleitung zum Ändern der Einstellungen:

1. Loggen Sie sich bei Zoom mit ihrem lizensierten HAW-Account ein.

2. Klicken Sie oben rechts in der Ecke auf Ihr Profil-Icon.

3. Es öffnet sich ein Auswahlmenü. Klicken Sie hier auf „Einstellungen“.

4. Klicken Sie auf „Mehr Einstellungen ansehen“. Dadurch öffnet sich ein neuer Tab in Ihrem Browser.

5. Wählen Sie die Option „In Meeting (Grundlagen)“ aus und scrollen Sie etwas nach unten bis Sie bei dem Punkt „Teilnehmern erlauben, sich umzubenennen“ ankommen. Klicken Sie auf die Schaltfläche rechts daneben, um die Option zu aktivieren.

 

Sie können die Option der Namensänderung auch während des Meetings aktivieren:

  1. Klicken sie auf der unteren Leiste auf „Teilnehmer
  2. Nun öffnet sich ein Fenster. Klicken sie auf „Mehr
  3. Wählen sie unter der Überschrift „Teilnehmern die Erlaubnis geben:” den Punkt “Umbenennen” aus.

Weitere Diversity-Tipps

Tipp 1: Gebrauch von Selbstbezeichnungen auf Infoflyern oder bei Vortragsfolien

................................................................................................................................................................................................

Tipp 2: Barrierefreie Gestaltung von PDFs

................................................................................................................................................................................................

Tipp 3: Geschlechtergerechtes Formulieren

................................................................................................................................................................................................

Tipp 4: Automatische Untertitel für Videos

................................................................................................................................................................................................

Tipp 5: Berücksichtigung von Kita-, Schul- und Ferienzeiten bei der Veranstaltungsplanung

................................................................................................................................................................................................

Tipp 6: Diversität auf Bildern

................................................................................................................................................................................................

Tipp 7: Binnenpluralität ermöglicht eine vielfältige und inklusive (Medien-)Gestaltung.

................................................................................................................................................................................................

Tipp 8: Pronomen in der E-Mail-Signatur

................................................................................................................................................................................................

Tipp 9: Untertitelung eigener Videos

................................................................................................................................................................................................

Tipp 10: Sensibilität beim Fotografieren und Abbilden

................................................................................................................................................................................................

Tipp 11: Pluralität und Vielfalt sichtbar machen

................................................................................................................................................................................................

Tipp 12: Innehalten bei der Frage nach der Herkunft

................................................................................................................................................................................................

Kontakt

n.n

Projekmitarbeiterin für Antidiskriminierung und Diversity

Die Stelle ist im Moment nicht besetzt. Weitere Fragen richten Sie an die komm. Leitung der Stabsstelle Gleichstellung, Andrea Bettels.

diversity(@)haw-hamburg.de