Flucht und Gesundheit Sommersemester 2016

CCG Ringvorlesung Sommersemster 2016

Diese Ringvorelsung wurde von Frau Prof. Dr. Christine Färber und Frau Joana Roos-Bugiel initiert und programmverantwortlich organisiert. Die Veranstaltungsreihe gab Studierenden und der interessierten Öffentlichkeit einen wissenschaftlichen Überblick zu Fragen der Gesundheit von Geflüchteten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der HAW Hamburg, sowie externe Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis analysierten gesundheitsbezogene Herausforderungen der Flüchtlingsmigration nach Deutschland und stellten interdisziplinäre Lösungsansätze vor.

Laut UNHCR sind seit Ende 2013 weltweit fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht. In den betroffenen Herkunftsländern ist ein Ende der gewaltsamen Auseinandersetzungen nicht absehbar, so dass kontinuierlich mehr Menschen den Weg nach Europa auf sich nehmen werden. Viele Geflüchtete leiden aufgrund ihrer Erlebnisse vor und während  der Flucht körperlich und seelisch unter einem schlechten Gesundheitszustand. Nach der Ankunft in Deutschland gibt es viele Herausforderungen: Die Kommunen können die hohe Anzahl der eintreffenden Männer, Frauen und Kinder schwer bewältigen. Das Zusammenleben mit vielen Menschen unterschiedlicher Kulturen auf engstem Raum und eine völlig ungewisse Zukunft stellen hohe Belastungen für die Betroffenen dar. Zugleich gibt es eine Vielzahl vorhandener Ressourcen, die genutzt und gefördert werden können und sollten. Für eine nachhaltige Integration in die deutsche Gesellschaft bedarf es interdisziplinärer Blickrichtungen und Herangehensweisen.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier

Termine

................................................................................................................................................................................................

Geschäftsstelle:
Campus Berliner Tor
Alexanderstraße 1 
20099 Hamburg
Raum 5.07
T +49 40 428 75–7210
ccg(@)haw-hamburg.de

Bürozeiten:
Mo–Do 10–16 Uhr
In der vorlesungsfreien Zeit nur eingeschränkt erreichbar

Zum Team
Unsere Mitglieder