Rechtliches

Hier finden Sie alle Verordnungen, die für die Benutzung der Dienstleistungen relevant sind.

Gebührenordnung

Für die Benutzung und Inanspruchnahme der Bibliotheken der Hochschulen gilt die Gebührenordnung der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky vom 5. März 1986 (HmbGVB1, S. 37) in der aktuellen Fassung:

Gebührenordnung (aktuelle Fassung) 

Datenschutzerklärung des HIBS

Folgende Erläuterungen beziehen sich auf die Angebote und Dienstleistungen des Hochschulinformations- und Bibliotheksservice (HIBS) der HAW Hamburg. Darüber hinaus gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen der HAW Hamburg.

Medienausleihe und Nutzerkonto

................................................................................................................................................................................................

Onlinekataloge

................................................................................................................................................................................................

Urheberrechtsgesetz

Das komplette Urheberrechtsgesetz finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums der Justiz:

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

Digitale Lehre & Urheberrecht: § 60a UrhG, Zitate, OER & Co. (Was darf ich im Rahmen meiner Lehre nutzen?)

Hinweise zum Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) (gültig ab dem 01.03.2018)

Allgemeine Informationen über das neue UrhWissG

................................................................................................................................................................................................

Konkrete Auswirkungen auf die Lehre an der HAW Hamburg (insbesondere auf das E-Learning)

................................................................................................................................................................................................

Weiterführende Links

................................................................................................................................................................................................