Additive Manufacturing (AMF)

Mithilfe der Vorlesung (AMF) und der begleitenden Labore werden Sie in die Lage versetzt verschiedene Verfahren des metallischen 3D-Drucks eigenständig zu erläutern und deren Vor- und Nachteile im Bereich der Fertigung diskutieren zu können. Sie lernen Möglichkeiten und Strategien kennen, um aus einer Idee eine gedruckte Komponente zu fertigen. Weiterhin werden Sie in der Lage sein, die Besonderheiten des 3D-Drucks beim Generieren eines Bauteils zu berücksichtigen und zu begründen. Sie werden Methoden der Qualitätssicherung anwenden, um eine Reproduzierbare Qualität zu gewährleisten. Dabei lernen Sie die wichtigsten Parameter, die einen Einfluss auf die Qualität ausüben, kennen. Ferner werden Sie in die Lage versetzt roboterbasiert zu drucken und können erforderliche Strategien zur Erzeugung eines Programmcodes umsetzen. Hierbei werden Sie sowohl die sprachbezogene Programmierung als auch die CAD-Bezogene Programmerstellung kennenlernen und anwenden.

Somit erwerben Sie folgende Kompetenzen:

  • Betrachtung umfassender Prozessketten für additiv hergestellte Bauteile, die neben den additiven Prozessen und den dafür verwendeten Anlagen auch vor- und nachgelagerte Prozesse einbeziehen
  • Zusatzwerkstoffe, -handling, Materialfluss, Qualitätsmanagement und Prozessüberwachung sowie Wirtschaftlichkeit
  • Beurteilung der Eigenschaften von gedruckten Komponenten
  • Einsatz von Robotern im 3D-Druck
  • Gestaltung der Prozessketten und Konstruktion für AM

Organisation

................................................................................................................................................................................................

Vorlesung

................................................................................................................................................................................................

Labore

................................................................................................................................................................................................

Ansprechpartner

Porträt:Shahram Sheikhi
Prof. Dr. Shahram Sheikhi
Department Maschinenbau und Produktion
shahram.sheikhi@haw-hamburg.de

Hinweis

Weitere Informationen zu der Vorlesung und zu der Organisation der Labore finden Sie in dem entsprechenden Emil-Raum.

Emil