Büro für Nachhaltig­keitsdienstleistungen

HAW Hamburg Green Office

Das Büro für Nachhaltigkeitsdienstleistungen ist eine Einrichtung des Forschungs- und Transferzentrums „Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement“ (FTZ-NK) der HAW Hamburg. Sein Auftrag lautet:

Dem Büro für Nachhaltigkeitsdienstleistungen der HAW Hamburg geht es darum, innnovative Strategien und Praktiken zu initiieren, durchzuführen und zu überwachen, die der HAW Hamburg dabei helfen, Nachhaltigkeit als Teil der Hochschule besser zu integrieren, insbesondere in den Bereichen Lehre und Lernen, Forschung, Campusbetrieb und gesellschaftliches Engagement, in enger Zusammenarbeit zwischen akademischem und administrativem Personal, Studierenden und externen Interessengruppen.

Das Büro für Nachhaltigkeitsdienstleistungen wird auch als "Green Office" fungieren, das heißt, es wird die Fakultät Life Sciences und die HAW Hamburg als Ganzes dabei unterstützen, ihre negativen Umweltauswirkungen zu reduzieren und positive zu fördern. Dies soll erreicht werden, indem verschiedene interne und externe Stakeholder in Nachhaltigkeitsinitiativen eingebunden und durch eine Bottom-up-Perspektive ein günstiges Umfeld für die Verwirklichung neuer Ideen im Bereich Nachhaltigkeit geschaffen werden. Ziel ist es, eine "Nachhaltigkeitskultur" zu etablieren, mit der die Hochschule durch Innovation und Engagement einen Beitrag zur „Green Transition“ und zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) leistet.

Was wird das Büro für Nachhaltigkeitsdienstleistungen tun?

Das Büro für Nachhaltigkeitsdienstleistungen wird eine Schlüsselkomponente der Strategie der HAW Hamburg sein, eine nachhaltigere Hochschule zu werden. Damit wird es der Hochschule helfen, ein Ziel der institutionellen Mission zu erfüllen: „nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen zu entwickeln“. Die Arbeit des "Green Office" wird auch einen Beitrag zur UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und zu den Zielen des Green Deal der Europäischen Union leisten. Als Mittel zur Umsetzung wird es sich auf vier Hauptbereiche konzentrieren: 

1) Lehren und Lernen

................................................................................................................................................................................................

2) Forschung

................................................................................................................................................................................................

3) Campus-Betrieb

................................................................................................................................................................................................

4) Verbreitung, gesellschaftliches Engagement und Zusammenarbeit mit externen Akteuren (Third Mission)

................................................................................................................................................................................................

Das Büro für Nachhaltigkeitsdienstleistungen wird die oben genannten Arbeiten koordinieren. Es verfolgt einen integrativen Ansatz: Studierende und Mitarbeiter*innen werden ermutigt, sich zu engagieren und zusätzliche Initiativen aus einer Bottom-up-Perspektive vorzuschlagen.

Kontakt

Jennifer Pohlmann, Cíntia Nunes, Joao Eustachio, Jasmin Röseler
Büro für Nachhaltigkeitsdienstleistungen (Green Office)
Forschungs- und Transferzentrum “Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement“
Fakultät Life Sciences
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Ulmenliet 20, 21033 Hamburg
GreenOffice (@) ls.haw-hamburg.de