Campusleben_HAW_Hamburg_11

Lehrende_HAW_Hamburg_2

Studierende_HAW_Hamburg_7

Informationen für:

Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement"
Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement"

Projekte

BSR Electric: „Fostering e-mobility solutions in urban areas in the Baltic Sea Region“

BSR Electric: „Fostering e-mobility solutions in urban areas in the Baltic Sea Region“

1.10.2017 – 30.09.2020 Das Projekt „Fostering e-mobility solutions in urban areas in the Baltic Sea Region“, kurz BSR Electric, fördert die Implementierung von Elektromobilität in Städten und Metropolregionen im Ostseeraum.  | mehr ...|

CBSS project logo

The Council of the Baltic Sea States (CBSS): Reclaiming stormwater ecosystem services by education and multi-actor dialogue

01.10.2017 – 30.09.2018: Im Projekt “Reclaiming stormwater ecosystem services by education and multi-actor dialogue”, gefördert durch den Ostseerat (Council of the Baltic States Project Support Facility), wird ein Lehrgang entwickelt, in dem nachhaltiges Management von städtischem Regenwasser und damit verbundene Ökosystem-Dienstleistungen vermittelt werden sollen. mehr

EARTHS – Education and research oriented training on Health Sciences

EARTHS – Education and research oriented training on Health Sciences

Seit Juni 2017. In Zusammenarbeit mit dem Department Gesundheitswissenschaften und dem Bernhard-Nocht Institut für Tropenmedizin organisiert das Forschungs- und Transferzentrum – Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement (FTZ-NK) die EARTHS Summer School an der HAW Hamburg. | mehr ...|

Force

2016 - 2020: Ziel des vom Horizon2020 Programm geförderten FORCE-Projekts (2016-2020) ist es, die Entwicklung der Kreislaufwirtschaft (circular economy) zu unterstützen und dem Ressourcenverlust im Abfallsektor durch Öko-Innovationen und partizipatorische und gender-sensitive Ansätze entgegenzuwirken. | mehr...|

HOOU Onlinekurs "Digitales Lernen und Elektromobilität"

01.10.2017 - 31.12.2018: Das Projekt "Digitales Lernen und E-Mobilität" wird im Rahmen der Hamburg Open Online University durchgeführt. E-Mobilität ist ein bedeutsames wirtschaftliches und technologisches Zukunftsthema und stellt viele Lernchancen dar. Bislang mangelt es jedoch an Initiativen, die dazu führen, dass dieses Thema in der Lehre systematisch erarbeitet wird. Um dieses Problem zu beheben, wurde das Projekt „Digitales Lernen und Elektromobilität“ ins Leben gerufen. mehr

HOOU-Onlinekurs „Die digitale Einführung der Nachhaltigkeitsziele in der Lehre“

1.10.2017 - 31.12.2018: Das Projekt „Die digitale Einführung der Nachhaltigkeitsziele in der Lehre“ zielt darauf ab, die Erstellung von Modulen zur Erarbeitung der Nachhaltigkeitsziele der UNO (kurz SDGs) in der Lehre zu ermöglichen. Dabei wird nicht nur Sachwissen vermittelt, es werden auch durch inter-, trans,- und multidisziplinäre Ansätze pragmatische Handlungskompetenzen bei den Studierenden gefördert. mehr

LARS – Learning among Regions on Smart Specialisation

1.10.2017 – 30.09.2020: Das Projekt „Learning among Regions on Smart Specialisation“, kurz LARS, fördert durch transnationales Lernen die Erstellung und Implementierung einer regionalen Innovationsstrategie für intelligente Spezialisierung (Smart Specialisation Strategy) in Regionen im Ostseeraum. mehr

gefördert vom BMBF

NBS-ESA: Nature-based solutions for hydro-meteorological disaster risks reduction in European and South American cities

01.11.2017 bis 31.07.2018: Das Projekt “Nature-based solutions for hydro-meteorological disaster risks reduction in European and South American cities”, kurz NBS-ESA, wird vom BMBF gefördert und soll im Rahmen der HORIZON2020 Ausschreibung „Societal Challenge 5" eingereicht werden. mehr

Waste-EI

1.10.2017 – 31.08.2020:  Mit innovativen Ansätzen untersucht Waste-EI „best practice“ Beispiele in der Bildung zum Thema Abfall und Entsorgung in fünf EU-Regionen. | mehr...|

Klimawandel und die Ausbreitung des Zika-Virus: Eine epidemiologische Fallstudie zum Zika-Ausbruch in Fidschi

01.07.2017 – 30.6.2019: Das Projekt “Climate Change and Prevalence Study of ZIKA Virus Disease in Fiji” (ZIKA Fiji) untersucht die Beziehung zwischen Klimawandelerscheinungen und die Ausbreitung des von Stechmücken übertragenen Zika-Virus im Inselstaat Fidschi. mehr

Evaluating Climate Change Adaption Projects (ECCAP)

2013-2018. Das FTZ-NK führt eine weltweite Initiative durch, die Projekte im Bereich der Klimawandelanpassung evaluiert.| mehr...|

AFRHINET: An ACP-EU Technology-Transfer Network on Rainwater Harvesting Irrigation Management

01.03.2014 - 28.02.2017: AFRHINET wird aus dem ACP Science and Technology Programme gefördert und hat die Förderung verschiedener Techniken zur Regenwassernutzung für die zusätzliche Bewässerung von Trockengebieten im subsaharischen Afrika zum Fokus. |mehr...|

Letzte Änderung: 28.05.18

An die Redaktion

HAW Hamburg

Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement"

Ulmenliet 20
21033 Hamburg
ftz-nk(@)ls.haw-hamburg.de
T +49.40.428 75-6075
F +49.40.428 75 60 79

Lageplan

Startint soon at dl4sd.org
About INTERREG BSR